wo Patientinnen und Patienten
auch Gäste sind

6. bis 12. Juni 2005: Eiger live

Ihr Ferien- und Seminarhotel in Interlaken
Artos-Fest 4. Juni 2005

Berner Oberland News
Unabhängige laufend aktualisierte Internet-Zeitung
Popnet Spiez
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Freitag, 3. Juni 2005
Aktuelle
Frontseite

Grindelwald: Stieregghütte vorsorglich niedergebrannt

In Absprache mit den zuständigen Behörden und Sachverständigen hat der Regierungsstatthalter des Amtsbezirkes Interlaken verfügt, die nach einem Geländerutsch leerstehende und nicht mehr zu rettende Stieregghütte in Grindelwald niederzubrennen, was am Freitag, 3. Juni 2005 kurz nach 17 Uhr erfolgt sei.


md/pvr. Seit einigen Tagen bröckle die Moräne im Bereich der Stieregghütte bei Grindelwald – siehe auch Geländerutsch am Unteren Grindelwaldgletscher vom Dienstag, 31. Mai 2005 – immer weiter ab, heisst es in der Medienmitteilung. Der Abriss hat sich nach Angaben von Regierungsstatthalter Walter Dietrich nun bis fünf Meter unter die Hütte genähert und diese habe gedroht abzustürzen. Aus diesem Grunde sei in den letzten Tagen das Mobiliar und die Gerätschaften aus der Hütte entfernt und ins Tal gebracht worden. Nach Absprache mit Geologen, Vertretern der Gebäudeversicherung des Kantons Bern und den Gemeindebehörden habe der Regierungsstatthalter des Amtsbezirkes Interlaken aus Sicherheitsgründen verfügt, «dass die leerstehende und nicht mehr zu rettende Hütte durch Fachleute am Freitag, 3. Juni 2005 niederzubrennen sei, was kurz nach 17 Uhr erfolgte».

Berner Oberland News

Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, CH-3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41 33 821 10 61 und Fax +41 33 82110 64 / Mobile +41 79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7

Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

Seitenanfang
Aktuelle Frontseite


Hintergrundinformationen siehe auch Bericht Staneks Planetenlexikon 2005: Mit dem Computer auf den Mars vom Sonntag, 14. November 2004




Swiss Myco Holidays
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!

Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion.
Anmeldung/Informationen
hans.zurbuchen@quicknet.ch

Ferienwohnung
in Ringgenberg
Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung

© 1996 bis 2005 by Peter Schmid