Das Kurhaus auf der Sonnenterrasse in Ringgenberg mit Aussicht auf Berge und Brienzersee

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Freitag 4. Januar 2008
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Die Unglücksstelle bei Mast 11 der Sesselbahn Fallboden, wo ein deutscher Skifahrer ums Leben kam. (Bilder Bruno Petroni)
Sesselbahnunglück auf der Wengernalp: Tödlich verletzter Mann identifiziert

Der beim Sesselbahnunglück auf der Wengernalp tödlich verletzte Mann ist als ein 29jähriger Deutscher (Bundesland Baden-Württemberg) identifiziert worden. Von den drei nach dem Unfall in Spitäler geflogenen Verletzten konnten zwei wieder entlassen werden.

Einer der beiden Fallboden-Unglückssessel.

pkb/bns. Eine schwer verletzte deutsche Staatsangehörige liegt laut einer Medienmitteilung noch im Spitalpflege und könne zurzeit nicht befragt werden: «Zwei australische Staatsangehörige, ein Mann und eine Frau, welche am Donnerstag ebenfalls hospitalisiert werden mussten, konnten das Spital bereits wieder verlassen. Ob und wie viele Personen sich nachträglich in ärztliche Behandlung begeben haben, ist den Untersuchungsbehörden zurzeit nicht bekannt.»

Nach ersten Abklärungen der Unfalluntersuchungsstelle Bahnen und Schiffe konnte laut der Medienmitteilung kein technischer Schaden an der Anlage festgestellt werden, der primär zum Unfall geführt haben könnte: «Aufgrund des Schadenbildes konnte festgestellt werden, dass es zu einer Seilentgleisung gekommen war und das Seil in die für diesen Fall vorgesehenen Seilfänger gefallen ist. Dieser Vorgang löst unmittelbar einen Nothalt der Bahn aus. Gleichzeitig mit dem Nothalt muss eine Hebelwirkung auf das Seil gewirkt haben, was zur endgültigen Entgleisung des Seils geführt hat.» Zur genauen Abklärung der Unfallursache – siehe auch Wengernalp: Ein Todesopfer und mehrere Verletzte bei Sesselbahnunfall vom Donnerstag 3. Januar 2008 – werden nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland, der Unfalluntersuchungsstelle Bahnen und Schiffe sowie der Kantonspolizei noch mehrere Befragungen sowie technische und rechtsmedizinische Abklärungen vorgenommen werden müssen: «Diese Arbeiten dürften noch einige Zeit in Anspruch nehmen.»
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 61 und Fax +41(0)33 821 10 64 / Mobile +41(0)79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'