Das Kurhaus auf der Sonnenterrasse in Ringgenberg mit Aussicht auf Berge und Brienzersee

Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 12. Jahrgang
Mittwoch 8. August 2007
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
Genuss-Wanderung und Gourmet-Tour
Gaby Lüthi und Jrène Stähli
Bahnhofstrasse 35 · 3700 Spiez
Telefon 033 650 16 02
info@alpavia.ch · www.alpavia.ch



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Dutzende von Feuerwehren im Einsatz

Nach starken Niederschlägen standen am Mittwoch im Berner Oberland Dutzende von Feuerwehren im Einsatz. Gemeldet wurden vorwiegend Wassereinbrüche in Keller, Einstellhallen und Wohnungen. Zahlreiche Bäche traten über die Ufer, Strassen wurden überflutet und Holz verstopfte Brücken.

Hochwasser in der Autobahn-Unterführung an der Rugenstrasse an der Gemeindegrenze Matten-Wilderswil: Bödeli-Feuerwehr im Einsatz. (Bild Bruno Petroni)

pkb/bns. Am Mittwoch 8. August 2007 ab 16.30 Uhr gingen laut einer Medienmitteilung nach starken Niederschlägen bei der regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei in Thun weit über hundert Meldungen ein: «Bis um 20.30 Uhr wurden bereits Dutzende von Feuerwehren im gesamten Berner Oberland aufgeboten. Dies betrifft vor allem die ganze Region rund um den Thunersee, das Simmental, Kandertal und das Frutigland. Gemeldet wurden vorwiegend Wassereinbrüche in Keller, Einstellhallen und Wohnungen. Zahlreiche Bäche traten über die Ufer, Strassen wurden überflutet und Holz verstopfte Brücken. Nach bisherigem Kenntnisstand kamen keine Personen zu Schaden. Auch Liegenschaften sind zurzeit nicht gefährdet.» Die Kantonspolizei meldete im Laufe des Mittwochabends folgende Strassen als gesperrt: Die linksufrige Brienzerseestrasse A8 zwischen Interlaken und Brienz, die Hauptstrasse Gunten–Merligen wegen Erdrutsches und die Strasse ab Wilderswil in Richtung Grindelwald und Lauterbrunnen sowie die Strasse Unterseen–Habkern. Unterbrochen war die BLS-Strecke Thun–Spiez und auf dem Thuner- und Brienzersee waren die Schwemmholzsperren im Einsatz.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 61 und Fax +41(0)33 821 10 64 / Mobile +41(0)79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'