Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 12. Jahrgang
Mittwoch 3. Januar 2007
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Adelboden: Variantenskifahrer aus Lawine gerettet

Eine halbe Stunde nach der Alarmierung ist am Mittwochnachmittag oberhalb von Adelboden ein 18jähriger Variantenskifahrer geortet, geborgen und von der Rettungsflugwacht ins Spital gebracht worden.

pd/bns. Eine dreiköpfige Gruppe war laut einer Medienmitteilung am Mittwochnachmittag oberhalb von Adelboden von einer Lawine erfasst und verschüttet worden. Zwei der Skifahrer hätten sich in der Folge selber aus den Schneemassen befreien können, der dritte Mann sei durch die Rettungsmannschaften nach einer halben Stunde geortet und geborgen worden: «Der 18jährige Schneesportler wurde durch die Rettungsflugwacht mit Unterkühlungen, aber in stabilem Zustand ins Spital geflogen.»

Die drei jungen Männer aus dem Kanton Baselland befanden sich nach Angaben der Rettungsflugwacht im Gebiet Luegli abseits von gesicherten Pisten: «Die äusserst schnelle Ortung und Rettung des einen Meter unter dem Schnee liegenden Verschütteten ist dem Unstand zu verdanken, dass ein Bergführer, der sich auf einem nahen Sessellift befunden hatte, den Unfall beobachtete; er konnte sofort Alarm schlagen und detailliert Angaben machen.» Der Wintersportler war laut der Medienmitteilung nicht mit einem Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) ausgerüstet.

Im Einsatz standen laut der Medienmitteilung zwei Rettungshelikopter der Rettungsflugwachtbasen Gsteigwiler und Zweisimmen, Angehörige der SAC-Rettungsstation Adelboden, Mitglieder des örtlichen Pistenrettungsdienstes sowie zwei Lawinensuchhunde.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Kreuzlistrasse 244, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 61 und Fax +41(0)33 821 10 64 / Mobile +41(0)79 427 45 78 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'