Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Samstag 1. August 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Niederried: Sanierungsbedürftige Abwasserleitung

Nach Untersuchungen hat sich die Vermutung bestätigt, wonach die Abwasserleitung beim Bahnhof Niederried in Richtung Untere Gasse besonders wegen dem geringen Gefälle sowie dem überdimensionierten Rohrdurchmesser sanierungsbedürftig ist.

Die Folge dieser Missstände sind Rückstaus in der Leitung welche zu verschiedensten Problemen in der Leitung selbst aber auch in der Abwasserreinigungsanlage (ARA) führen.
Gemeindeverwalter Christian Hartmann, Niederried
Die zu erwartenden Sanierungskosten werden in den nächsten Monaten ermittelt, damit der Aufwand im Finanzplan berücksichtigt werden kann. Zu diesem Zweck wurde das Ingenieurbüro Michel und Gerber GmbH in Ringgenberg mit der Ausarbeitung eines Vor- und Bauprojektes beauftragt. Möglicherweise wird bereits zuhanden der Gemeindeversammlung vom 11. Dezember 2009 ein entsprechender Kredit beantragt.

Flohmarkt-Examen-Dorffest vom 20./21. Juni 2009
Der sehr gelungene Anlass mit vielen Besuchern hat dank dem sehr grossen Engagement zahlreicher Sponsoren, unermüdlichen Helfern sowie vielen Firmen und Privatpersonen, welche zum Gelingen beigetragen haben, einen schönen Gewinn von rund 7000 Franken erzielt. Diese Mittel werden im Rahmen der Schulhaussanierung zweckgebunden eingesetzt.

Ruth Frutiger als Schulhausabwartin gewählt
Aus insgesamt zwölf Bewerbungen konnte der Gemeinderat die einheimische Ruth Frutiger, Rossgumm, als neue Schulhausabwartin wählen. Sie wird ihre Tätigkeit per 1. August 2009 aufnehmen und neben dem Schulhaus ebenfalls die Räumlichkeiten des Kindergartens betreuen. Der Gemeinderat wünscht Ruth Frutiger einen guten Start und viel Freude bei ihrer Tätigkeit.

Schulhaussanierung
Die Sanierungsarbeiten beim Schulhaus am See sind im Gang. Sehr rasch wurden die neuen Fenster eingebaut und die alten Bodenbeläge entfernt. Das vorhandene Zeitfenster ist relativ knapp da sämtliche Sanierungsarbeiten in den Sommerferien durchgeführt werden müssen. Der Gemeinderat hat im Rahmen des Kostenvoranschlages die noch verbleibenden Arbeiten dem jeweils günstigsten Anbieter wie folgt vergeben: Elektrische Lamellenstoren: Ast Storen, Leissigen. Elektroinstallationen: Fritz Steiner AG, Ringgenberg. Bodenbeläge: Chaubert AG, Unterseen. Fluchttüre Westfassade: Studer Metallbau, Niederried. Betonfräsarbeiten: Peter Grossmann AG, Brienz. Gipserarbeiten: GS Gips-Systeme GmbH, Oberried. Malerarbeiten Hansen AG, Interlaken

Verschiedenes
–  Die neue Beleuchtungsvereinbarung zwischen dem Oberingenieurkreis 1 und der Gemeinde Niederried wurde unterzeichnet.
–  Im Rahmen von verschiedenen Vernehmlassungen und Umfragen (Regionalkonferenz Oberland-Ost, Flugplatz Interlaken, Anzeiger Amt Interlaken, Verband Bernischer Gemeinden, ARA Region Interlaken, regionales geographisches Informationssystem «Regio GIS Berner Oberland») wurde die Meinung des Gemeinderates Niederried mitgeteilt.
–  Im Bereich des geplanten Uferweges Schoren–Undri Bändlouwena in Richtung Oberried ergeben sich verschiedene Schwierigkeiten, welche offenbar nur mit einer anderen Linienführung zu umgehen sind. Zurzeit sind weitere Abklärungen im Gang damit sämtliche Grundlagen für die verschiedenen Möglichkeiten bekannt werden.
–  Dem Organisationskomitee Inferno-Triathlon wurde die Durchfahrtsbewilligung erteilt für ihren Anlass vom 22. August 2009.
–  Vom sehr positiven Schlussrevisionsprotokoll der Verwaltungsrechnung 2008 hat der Gemeinderat erfreut Kenntnis genommen.
–  Die Arbeiten für die Zaunmontage beim Lickenweg wurden der Zaunteam Daniel Frutiger AG, Ringgenberg, vergeben.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'