Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Freitag 4. Dezember 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Adventsmärt der Privatklinik Meiringen

Für den traditionellen Adventsmärt in der Privatklinik Meiringen vom Mittwoch 2. Dezember 2009 haben sich das Haus «Reichenbach» sowie das Restaurant in ein buntes, fröhliches und wohlriechendes Marktviertel verwandelt.

Eifrige kleine Lebkuchenbäckerinnen. (Bild zvg)

pd/bns. Von weitem schon stieg laut einer Medienmitteilung den Besuchern der Duft von heissen Marroni und Apfelpunsch in die Nase. Am Begrüssungsstand vor dem Gebäude Reichenbach durfte dann beides gekostet werden. Ein grosser Weihnachtsbaum und Drehorgelklänge erwarteten die Gäste im Eingangsbereich. Die Pflegemitarbeiterinnen der Station Quellenhaus verkauften allerlei süsse und salzige Köstlichkeiten, welche sie in vielen Arbeitsstunden mit den Patienten gebacken und erarbeitet hatten. Gleich daneben gab es hausgemachte Würste und Trockenfleisch sowie Käse von der Alp Seili zu probieren und natürlich auch zu kaufen.

Durch das gesamte Marktviertel hindurch zog sich laut der Medienmitteilung ein Möbel- und Hausratmarkt und bot viele Raritäten aus der Klinikgeschichte. Erstmals in diesem Jahr gab es einen Kinderhort mit «Gumpischloss». Gleich daneben verzierten eifrige Kinder konzentriert ihren eigenen Lebkuchen bevor sie weiter in die Klinikküche zogen um einen Grittibänz zu backen. Die Therapieateliers dienen am Adventsmarkt jeweils als Ausstellungsräume, in denen es immer viel zu entdecken gibt: Selbstgebackene Leckerbissen und kunstvoll Gestaltetes von den Bewohnern der Wohnheime Mosaik Meiringen und Interlaken, Patientenarbeiten der Therapien und weihnachtliche Dekorationen der Gärtnerei. Ein ganzer Raum war dem Spielen für gross und klein gewidmet. Die kleinen Besucher schätzten das Kerzenziehen und die Erwachsenen die kostenlose Blutdruck- oder Blutzuckermessung. Am späteren Nachmittag ritten stolze Kinder auf dem Rücken eines Ponys oder Kleinpferdes durch den Klinikpark und erlebten damit den glücklichen Abschluss eines erlebnisreichen Tages.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'