Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Mittwoch 2 . Dezember 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

12. Swiss Economic Forum 2010 in Interlaken

Am 12. Swiss Economic Forum 2010 werden zahlreiche hochkarätige Referenten aus dem In- und Ausland zum Thema «Restart» sprechen. Bedingt durch den grossen Umbau des Schadausaals in Thun findet der Anlass von Donnerstag 3. Juni bis Freitag 4. Juni 2010 m Juni 2010 im neuen Kongresszentrum in Interlaken statt.

pd/bns. Am Wirtschaftsforum 2010 in Interlaken werden laut einer Medienmitteilung im kommenden Frühjahr Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien erwartet: «Mit über 1200 Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien bietet das Swiss Economic Forum eine einzigartige Kontakt- und Netzwerkplattform.» Im neuen Kongresszentrum in Interlaken würden 40 bis 45 Referenten aus dem In- und Ausland erwartet, darunter Bundespräsidentin Doris Leuthard, der ehemalige britische Premierminister Tony Blair, der Ökonom und Nobelpreisträger Paul Krugman und der Präsident der Schweizerischen Nationalbank, Philipp Hildebrand.

«Restart» laute das Konferenzthema des Wirtschaftsforums, heisst es im weiteren: «Während zwei intensiven Tagen werden Chancen der Gegenwart und der Zukunft zusammen mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Lehre thematisiert.» Zahlreiche Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland sollen ihre Erfahrungen und ihr Praxiswissen in verschiedenen Programmpunkten einbringen und interessante Denkanstösse vermitteln. Mit der Eröffnung des neuen und modernen Kongresssaals in Interlaken im Mai 2010 würden den Teilnehmern modernste Infrastrukturen geboten.

Referenten
Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland setzten sich am Wirtschaftsforum in Interlaken mit dem Thema «Restart» auseinander, verlautet im weiteren: «In einem direkten und offenen Dialog werden die Erfolgsfaktoren der Zukunft thematisiert.» Bereits hätten folgende hochkarätige Referenten verpflichtet werden können: Bundespräsidentin Doris Leuthard, Vorsteherin des Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartements. Tony Blair, Premierminister aD/Europa- und Nahostexperte. Nobelpreisträger Paul Krugman, Ökonom, Publizist und Autor. Philipp Hildebrand, Präsident der Schweizerischen Nationalbank. Peter Sloterdijk, Philosoph, Fernsehmoderator, Essayist, Autor und Publizist. Nationalrat Johann Schneider-Ammann, Unternehmer, Präsident desServicezentrums für die Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (Swissmem). Fredmund Malik, Malik Management/Chinaexperte. Hans-Werner Sinn, Ökonom. Nationalratspräsidentin Präsident des Münchner IFO-Instituts für Wirtschaftsforschung, Buchautor. Nationalratspräsidentin Pascale Bruderer Wyss, Unternehmerin. Magdalena Martullo, Delegierte und Vizepräsidentin des Verwaltungsrates der Ems-Chemie Holding AG. Daniela Spuhler-Hoffmann, Inhaberin und Delegierte der Esslinger AG und der Barizzi AG. Tor Peters, Restart-Unternehmer. Adrian Webster, Polizist, Milchmann, Unternehmer und Inspirator.

Schweizer Wirtschaftspreis
Im Rahmen des Swiss Economic Forum 2010 wird laut der Medienmitteilung zum 12. Mal der Schweizer Wirtschaftspreis verliehen. Der «Swiss Economic Award» habe sich in den letzten Jahren als wichtigste und bedeutendste Auszeichnung für Jungunternehmen in der Schweiz etabliert: «Der mit insgesamt 75 000 Franken dotierte Förderpreis zeichnet erfolgreiche Jungunternehmen mit Sitz in der Schweiz aus, die vor nicht mehr als sechs Jahren gegründet worden sind und sich mit überdurchschnittlichen unternehmerischen Leistungen hervortun.» Der Wirtschaftspreis soll am Freitag 4. Juni 2010 durch Jurypräsidentin Carolina Müller-Möhl drei herausragenden Jungunternehmen in den Kategorien Produktion/Gewerbe, Dienstleistung sowie Hightech/Biotech verliehen werden.

12. Swiss Economic Forum 2010 in Interlaken. Donnerstag 3. Juni 2010 von 13.30 Uhr bis Freitag, 4. Juni 2010 um 17.00 Uhr. Weitere Unterlagen und Informationen sind unter www.swisseconomic.ch zu finden. Anmeldungen können ab Januar 2010 unter www.swisseconomic.ch/award auf der Onlineplattform eingegeben werden.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'