Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Dienstag 22. Dezember 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Automobilist mit zwei Hunden nach Unfall geflüchtet

Auf der Autobahn A6 bei Kiesen prallte am Montagabend ein Auto in ein auf dem Überholstreifen stehendes Unfallfahrzeug. Der Überholstreifen in Richtung Oberland war für rund zwei Stunden gesperrt.

pkb/bns. Der eine Automobilist ergriff laut einer Medienmitteilung zunächst die Flucht; er konnte jedoch später angehalten werden. Bei beiden Automobilisten fielen nach Angaben der Kantonspolizei Atemlufttests positiv aus: «Am Montag 21. Dezember 2009 überholte gegen 22 Uhr ein von Rubigen herkommender Automobilist mit übersetzter Geschwindigkeit auf dem Überholstreifen der Autobahn A6 in Fahrtrichtung Oberland mehrere Fahrzeuge. Auf Höhe der Einfahrt Kiesen geriet der Wagen in einer leicht ansteigenden Rechtskurve ins Schleudern, drehte sich und prallte frontal gegen die Mittelleitplanken. Mehrere Fahrzeuge hielten an und Insassen wollten zu Hilfe eilen, als der Fahrer aus dem total beschädigten Wagen stieg. Er behändigte im Auto zwei kleinere Hunde und entfernte sich mit ihnen zu Fuss in Richtung Aare. Bei einer sofort eingeleiteten Suche, an der auch ein Diensthund eingesetzt wurde, konnte der Automobilist gegen 0.30 Uhr früh angehalten werden. Ein bei ihm angeordneter Atemlufttest fiel positiv aus. Daher wurde ihm der Führerausweis abgenommen und er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.»

Kurze Zeit später nahte laut der Medienmitteilung auf dem Überholstreifen ein zweites Auto und prallte trotz Vollbremsung auf das noch auf der Fahrbahn stehende erste Unfallfahrzeug auf: Dieser Wagen drehte sich ebenfalls um die eigene Achse und kam mehrere Dutzend Meter weiter total beschädigt auf dem Überholstreifen zum Stillstand. Der Fahrer wurde nicht verletzt: «Ein Atemlufttest verlief jedoch mit über 0,8 Gewichtspromille positiv, weshalb eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen wurde.»

Der Überholstreifen in Richtung Oberland war nach Polizeiangaben für rund zwei Stunden gesperrt: «Der Verkehr konnte die Unfallstelle auf dem Normalstreifen passieren, was jedoch zu Rückstaus geführt hat.»
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'