Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Dienstag 14. Juli 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Ablösung in der Führung der Victoria-Jungfrau Collection

Der Verwaltungsrat der Victoria-Jungfrau Collection AG Interlaken hat am Montag den geplanten Rücktritt des Delegierten des Verwaltungsrates, Emanuel Berger, bekanntgegeben. An der ordentlichen Generalversammlung im Jahr 2010 wird Berger seine Aufgaben an Beat R. Sigg übergeben.

Emanuel Berger. (Bilder zvg)

pd/bns. «Im Zuge der mit dem Verwaltungsrat abgesprochenen langfristigen Unternehmens- und Nachfolgeplanung hatten Emanuel und Rosmarie Berger die Direktion des Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa in Interlaken am 1. Januar 2007 dem Ehepaar Hans-Rudolf und Elisabeth Rütti anvertraut», wird in einer Medienmitteilung erinnert. Ab diesem Zeitpunkt sei Berger als Delegierter des Verwaltungsrates für die operative Koordination der vier Hotelbetriebe und für das Coaching der Hoteldirektoren in Bern, Luzern, Interlaken und Zürich verantwortlich gewesen. Der 68jährige Emanuel Berger habe den Wunsch geäussert, sich auf die Generalversammlung 2010 hin von seinen Aktivitäten für die Victoria-Jungfrau Collection zurückzuziehen, da die Integration der vier Hotelbetriebe abgeschlossen sei.

Der im Jahr 1971 zum Direktor des Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa in Interlaken gewählte Emanuel Berger habe massgeblich die erfolgreiche Entwicklung der Unternehmung geprägt und dazu beigetragen, deren Reputation im In- und Ausland aufzubauen, verlautet im weiteren. Über die Jahre seien dem Hotel und dem Ehepaar Berger zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen verliehen worden, zum Beispiel den «Independent Hotelier of the World» sowie den «Freiheitspreis» der Max-Schmidheiny-Stiftung an der Universität St. Gallen.

Beat R. Sigg, wird neuer Delegierte des Verwaltungsrates der Victoria-Jungfrau Collection AG.

«Mit Beat R. Sigg, gegenwärtig Direktor des zur Gesellschaft gehörenden Hotels Eden au Lac in Zürich, steht für die Nachfolge eine ausgewiesene Unternehmerpersönlichkeit mit breiter internationaler Erfahrung bereit», heisst es in der Medienmitteilung: «Sigg war während über zwölf Jahren in internationalen Hotelunternehmen tätig, bevor er nach der Eröffnung und Führung des Widder Hotels (1994 bis 2001) ab 2002 als CEO der Dolder Hotel AG die Planung des umfassenden Neu- und Umbaus bis Ende 2006 leitete.» Als Mitglied des Verwaltungsrates der Victoria-Jungfrau Collection seit 2007 werde Sigg an der Generalversammlung 2010 das Amt des Delegierten des Verwaltungsrates übertragen: «Sigg wird neben der Koordination der vier Hotels die Leitung des Eden au Lac in Zürich behalten.»

Peter Bratschi, Präsident des Verwaltungsrates: «Emanuel Berger hat sich in seiner beruflichen Karriere uneingeschränkt für die Schweizer Spitzenhotellerie und insbesondere für unsere Unternehmung eingesetzt. Sein Verständnis für Gastfreundschaft und Perfektion hat die Victoria-Jungfrau Collection zu einer weltweit bekannten Hotelunternehmung geführt.» Mit dieser Regelung sei sichergestellt, dass die vom Verwaltungsrat beschlossene neue Führungsstruktur bis zur Generalversammlung 2010 vollzogen und damit die Kontinuität gewährleistet sei.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'