Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Donnerstag 2. Juli 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Bruna Roncoroni wird neue Chefin der Sozialdienste Thun

Die Nachfolge des bisherigen Chefs der Sozialdienste Thun Markus Pfeuti, der per Ende 2009 in den vorzeitigen Ruhestand tritt, ist geregelt: Der Gemeinderat hat die 53jährige Bruna Roncoroni, Leiterin der Sozialdienste der Stadt Bern, als Nachfolgerin gewählt.

pd/bns. Ende dieses Jahres tritt laut einer Medienmitteilung Markus Pfeuti nach insgesamt 27 Jahren im Dienste der Stadt Thun in den vorzeitigen Ruhestand: «Um den Wechsel an der Spitze der Sozialdienste bestmöglich vorzubereiten, hat der Gemeinderat von Thun die Nachfolge bereits geregelt. Die operative Führung der Direktion Soziales, bestehend aus den Dienstzweigen Asylkoordination, Sozialhilfe, Vormundschaft und Zentrale Dienste, wird ab 1. Januar 2010 unter der Leitung von Bruna Roncoroni stehen. Der Gemeinderat setzt mit dieser Wahl auf Kontinuität. Bruna Roncoroni ist heute Leiterin der Sozialdienste der Stadt Bern.» Die diplomierte Sozialarbeiterin verfüge über Zusatzausbildungen in den Bereichen Sozialmanagement und Organisationsentwicklung: «Aufgrund ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeit bei der Stadt Bern, bei Pro Senectute, bei der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern und davor bei der Stiftung Terra Vecchia verfügt sie über ein ähnlich gutes Netzwerk wie der heutige Chef der Sozialdienste Thun. Bruna Roncoroni freut sich auf die spannende, neue berufliche Herausforderung in Thun und darauf, sich wieder vermehrt für Menschen mit unterschiedlichsten Problemen einzusetzen, Lösungen zu finden, Projekte zu entwickeln und umzusetzen und ein kompetentes Team zu führen.»
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'