Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Montag 6. Juli 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Nach «Jesus Christ Superstar» kommt «Dällebach Kari»

Wenige Tage vor der Premiere von «Jesus Christ Superstar» am Samstag 11. Juli 2009 geben die Thuner Seespiele AG nach vorangegangenen Veröffentlichungen das «gut gehütete Geheimnis» auch offiziell bekannt, dass im Jahr 2010 «Dällebach Kari» als Musical aufgeführt werden soll.

pd/bns. Die witzige, berührende Geschichte vom Leben und Sterben dieses Berner Originals wird laut einer Medienmitteilung auf der Thuner Seebühne neu erzählt und als Musical in Szene gesetzt. Die Berner Kultfigur «Dällebach Kari» als Musical habe es bisher noch nicht gegeben: «Diese einmalige Figur, dieser behäbige und doch so pfiffige Coiffeur, dieser landauf und landab bekannte Held der Berner Stadtgeschichte erhält ein musikalisches Denkmal.»

Der Hauptdarsteller ist laut der Medienmitteilung auch bereits unter Vertrag: Er heisse Hanspeter Müller-Drossaart. Die Musik zum Musical sollen bekannte Musiker aus der einheimischen Szene grösstenteils neu komponieren und einspielen: «Diese Songs werden dann selbstverständlich auf der Bühne wieder vom grossen Orchester der Thuner Seespiele aufgeführt. Im Jahr 2010 wird es eine Welt-Uraufführung sein.»

Die Veranstalter hätten sich bereits im letzten Jahr gefragt, wo die nächsten Geschichten liegen, die interessieren könnten. Die Antwort: «Dort wo unsere Wurzeln liegen – einzigartige Geschichten gibt es auch in der Schweiz.» Um diese neu zu erzählen, sei der «Heimatland-Verlag» gegründet worden: «Die Vision ist es nun, mit Musicals aus unserer Region, die so universell und emotional erzählt sind wie jene vom New Yorker Broadway oder vom Londoner Westend, das Publikum genauso berühren zu können. Es ist klare Absicht und Strategie des jungen Verlags mit den besten Autoren und Komponisten des Landes Werke zu entwickeln, welche breite Bevölkerungsschichten ansprechen.»

Die ersten Autorenaufträge seien bereits gesprochen worden, auch für weitere Stoffe. Das Buch zum neuen Musical «Dällebach Kari» werde von der Unterhaltungsautorin Katja Früh geschrieben. Für sie schliesse sich ein Kreis in Bern: «Nach vielen Fernseh- und Theaterproduktionen kehrt sie zurück an den Ort und zu dem Stoff. bei dem sie als junge Frau ihren ersten Job hatte, als sie bei den Dreharbeiten zum gleichnamigen Film ihres Vaters Kurt Früh die Klappe schlug.»

Thuner Seespiele. Weitere Informationen auf der Homepage www.thunerseespiele.ch
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'