Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Sonntag 28. Juni 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
James Butta kommt seit 36 Jahren in Balmers Herberge

Schon seit 36 Jahren logiert der heute fast 60 jährige Lehrer James Butta aus Tallahassee im US-Bundesstaat Florida zweimal jährlich in Balmers Herberge in Matten bei Interlaken.

Gruppenbild von links nach rechts: Erich Balmer, Carmen Balmer, Andreas Grossniklaus, Gemeindepräsident von Matten, James Butta, Fabienne Balmer, Stefan Otz, Direktor der Tourismusorganisation Interlaken. (Bild zvg)

pd/bns. Der Reisefreak aus Florida verbringt laut einer Medienmitteilung jeweils zwei Monate in Europa. Anfangs- und Endetappe sei immer Balmers Herberge: «Die Reisefibel ‹Let’s go Europe› brachte ihn im Jahr 1973 erstmals nach Interlaken. Er hörte davon, dass dort der 4. Juli (amerikanischer Nationalfeiertag) würdig gefeiert wird.» Seitdem sind 36 Jahre vergangen. Vieles habe sich verändert, die gute Balmers Atmosphäre sei aber geblieben, sagt Butta, der sich an Menschen jeder Generation interessiert zeigt. Das sei auch der Grund, weshalb er immer wieder nach Interlaken zurückkehre. Der Alleinreisende schätze die Freundlichkeit besonders. Butta, der weder ein Handy noch eine Email Adresse besitzt, habe die letzten 35 Jahre zuschauen können, wie sich die Herberge stetig entwickelt habe. James Butta: «Als ich das erste Mal hier war, gabes ein Chalet und fast nur amerikanische Gäste. Heute haben sich im Umkreis von Balmers Herberge diverse Outdoor-Anbieter und ein auf Jugendliche ausgerichtetes Gewerbe angesiedelt.» Natürlich habe sich auch zwischen der Familie Balmer und James Butta eine schöne Freundschaft entwickelt: «Fabienne und Carmen Balmer habe ich als Kinder gekannt und heute führen sie die Herberge.»

Eine Leidenschaft von James Butta sei es, die Gegend zu erkunden, heisst es in der Medienmitteilung: «Er kennt die Region wie seine eigene Hosentasche und so gut wie manch Einheimischer nicht.» Darum habe sich Erich Balmer an einer Gästeehrung etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Er schenkte Butta eine Pässerundfahrt mit Privatchauffeur über den Grimselpass zum Rhonegletscher, über den Nufenenpass und Gotthardpass zurück über den Sustenpass nach Interlaken. «Höhepunkt des Tages war aber dann die offizielle Ehrung», verlautet im weiteren: «Dazu gratulierten Andreas Grossniklaus, Gemeindepräsident von Matten, sowie Stefan Otz, Direktor der Tourismusorganisation Interlaken persönlich und überbrachten ihm den ‹Goldenen Schlüssel› sowie eine Ehrengasturkunde. James Butta, der jetzt Europa bereist und Mittte August wieder bei Balmers logieren wird, war mehr als gerührt und hat versichert, auch die nächsten 36 Jahre wieder nach Interlaken zu kommen.»
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'