Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Donnerstag 25. Juni 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Zwölfte Ausgabe des Inferno-Triathlons ausgebucht

Bei erneut ausgebuchtem Teilnehmerfeld findet am 22. August 2009 zum zwölften Mal der Inferno-Triathlon von Thun auf das Schilthorn statt.

pd. Grosse Nachfrage nach Einzel-Startplätzen: Bereits zehn Tage nach Beginn der Anmeldefrist waren laut einer Medienmitteilung 250 Plätze des Inferno-Triathlons vergeben. Zusätzliche 80 Startnummern waren nach weitern zehn Tagen belegt. Die restlichen Interessenten stünden auf einer Warteliste. Sandra Herren, die das Inferno-Sekretariat in Mürren seit vielen Jahren führt: «Aufgrund von kurzfristigen Absagen, zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen, können wir einige davon noch berücksichtigen.» Als attraktives Alternativangebot könne allen Startwilligen der Inferno-Halbmarathon empfohlen werden.

Neue Kategorie «Frauenteams»
Mit am Start sind nach Angaben der Veranstalter auch die 220 Schwimmer der Inferno-Team-Trophy, wo noch letzte Startplätze zu vergeben sind. Die Staffel-Teilnehmer bewegten sich auf der gleichen Strecke wie die Triathleten, seien jedoch bereits in Mürren am Ziel. «Die Vier?» (Carole Suhner, Urs Keller, Beat Senn, Dino Wülser) aus Thun haben laut der Medienmitteilung noch keine Ausgabe der inzwischen zehnjährigen Team Trophy verpasst. Die Teams setzten sich aus vier Sportlern, davon mindestens einer Frau, zusammen. Zum Geburtstag der Team-Trophy sei die neue Kategorie «Frauenteams» eingeführt worden. Bereits habe sich mehr als ein Dutzend Frauenquartette angemeldet.

Triathlon: Alles beim alten oder Überraschung?
Der siebenmalige Inferno-Sieger Marc Pschebizin aus Deutschland belegte letztes Jahr «nur» den zweiten Rang, wird in der Medienmitteilung erinnert. Kommt der achte Sieg im Jahr 2009 zustande? Nicht nur die beiden Lokalmatadoren Michel Kräuchi und Matthias Gerber werden den «Mr. Inferno» herausfordern. Mit ganz anderen Zielen nimmt Horst Dahlmeyer (Deutschland)) zum vierten Mal teil. Schon zweimal hat er das Ziel innerhalb der harten Zeitlimite von 14 Stunden erreicht – im Alter von 67 Jahren keine Selbstverständlichkeit.

Kajak-Pool und Slackline-Park beim Sportzentrum Mürren
Den Zuschauern wird laut der Medienmitteilung im «Event-Village» beim Sportzentrum Mürren einiges geboten. Fast die Hälfte des Eisfeldes wird ein am 22. August aufgestellter Kajak-Pool umfassen. Internationale Top Kajak Guides stehen bereit und lassen das Publikum eine Eskimo-Rolle oder einfach nur die Freude am Wasser geniessen. Entspannung gibt es an der «Inferno-Pool-Bar». Im Slackline-Park wird jedermann seinen Gleichgewichtssinn bei einem Wettbewerb testen können.

Am Abend findet eine Inferno-Party mit «Sektor Oberland» und der Schweizer Band «Hardstreet» statt. Seit vielen Jahren sorgt diese Band immer wieder für schweisstreibende Stimmung – perfekt für eine lange Inferno-Nacht. Natürlich, frisch und einheimisch: «Sektor Oberland, die Rap-Stimmen des Berner Oberlands».

Inferno-Triathlon von Thun aufs Schilthorn (22. August 2009): 3,1 Kilometer Schwimmen, 97 Kilometer Rennvelo, 30 Kilometer Mountainbike und 25 Kilometer Berglauf. – Inferno-Team-Trophy von Thun nach Mürren: 3,1 Kilometer Schwimmen, 97 Kilometer Rennvelo, 30 Kilometer Mountainbike und 17 Kilometer Berglauf, Viererteams mit mindestens einer Frau oder Frauenteams. – Inferno-Halbmarathon: 21 Kilometer Berglauf von Lauterbrunnen aufs Schilthorn. – Mürren-Fun-Triathlon (21. August 2009). – Anmeldeunterlagen und Informationen: Inferno-Rennbüro / Postfach 65 / 3825 Mürren, E-Mail info@inferno.ch / Telefon 033 856 86 80.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'