Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Samstag 13. Juni 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Migros eröffnet Kleinfiliale in Grindelwald

Lange Zeit stand das Ladenlokal der Migros in Grindelwald leer – jetzt ist der Grossverteiler ins Gletscherdorf zurückgekehrt, wenn auch nicht als Migros, sondern als «VOI», einem neuen Modell von Quartier- und Dorfladen, mit mehr als nur Migros-Produkten. Ruedi Rölli aus Thun leitet den VOI Grindelwald als selbständiger Unternehmer.

pd/bns. Die im Jahr 2005 in Grindelwald aufgegebene Ladenfläche stand laut einer Medienmitteilung der Migros Aare bis heute unbenutzt. Der neue Laden im «Tuftli» sei in keiner Art und Weise mit der bisherigen Migros. Reto Leutwiler, VOI-Projektleiter bei der Migros Aare: «Damit ein Grossverteiler auf einer kleinen Verkaufsfläche auch in Zukunft seine Aufgabe als attraktiver Nahversorger erfüllen kann, muss er mit einem überraschend grossen Angebot an Produkten des täglichen Bedarfs aufwarten.» Dieses Sortiment – auch mit Markenartikeln sowie Raucherwaren und alkoholischen Getränken – werde im VOI Grindelwald vollumfänglich erfüllt und mit Kiosk- und weiteren Dienstleistungsangeboten ergänzt. Die Verkaufsfläche des VOI Grindelwald bleibe mit 330 Quadratmeter identisch mit der ehemaligen Migros-Filiale. Insgesamt finde die Kundschaft gegen 5000 Artikel, was dem Fünf- bis Sechsfachen eines Discounters entspreche. «Wir überlassen die Führung der VOI-Nachbarschaftsläden – ‹VOI› heisst italienisch ‹für Sie› – initiativen lokalen Detailhändlern, wobei wir sie selbstverständlich aktiv mit Know-how und vielen Dienstleistungen unterstützen werden», sagt Leutwiler. Um diese Kleinfilialen auch optisch klar von traditionellen Migros-Verkaufsstellen abzugrenzen, erhalten sie unter dem Label ‹Migros-Partner› einen autonomen Auftritt unter dem Namen VOI, weil dieser Ladentyp ‹für Sie›, die Einheimischen und Touristen, bestimmt ist.»

Mit sieben Mitarbeitern

Der VOI Grindelwald wird vom 47jährigen Ruedi Rölli aus Thun geführt. Unter anderem als ehemaliger Verkaufsleiter bei Denner, Coop Pronto, und BP kenne er den Detailhandel aus eigener Erfahrung, heisst es in der Medienmitteilung. Rölli stünden sieben Mitarbeiter zur Seite.

Selektive Standortwahl
Laut Migros Aare sind jetzt nicht alle kleinen Migros-Läden automatisch als VOI geplant. Die Expansion sei nach klaren Kriterien für die nächsten Jahre geplant. Mit der möglichen Umwandlung in einen VOI werde nicht bloss «Kosmetik» betrieben. VOI-Projektleiter Leutwiler: «Wenn wir etwas ändern, dann gezielt und konsequent auf die lokalen Bedürfnisse der jeweiligen Kundschaft abgestimmt – und die können variieren, auch was zum Beispiel die Ladenöffnungszeiten betrifft». Nächste Woche werde ein weiterer VOI in Brügg bei Biel eröffnet, im Herbst in Rombach (AG) der erste VOI ausserhalb des Kantons Bern.

VOI Grindelwald. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 8.00 bis 19:00 Uhr (Hochsaison 4. Juli bis 29. August 2009 zusätzlich Sonntag 15.00 bis 19.00 Uhr).
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'