Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 13. Jahrgang
Samstag 27. Juni 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Zentralbahn mit positivem Jahresergebnis

Dank Optimierungen in allen Bereichen blickt die Zentralbahn auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2008 zurück: Sie steigerte die Verkaufserlöse um acht Prozent und schloss das Jahr mit einem Gewinn von 2,7 Millionen Franken ab. Die Zahl der Reisenden nahm mit 6,21 Millionen um 2,75 Prozent zu.

pd/bns. Bei den Verkehrserlösen weist laut einer Medienmitteilung die Zentralbahn sogar einen neuen Rekord aus. So habe sie die Verkehrserlöse um knapp zwei auf 25,3 Millionen Franken (+8,0 Prozent) gesteigert und schliesse das Geschäftsjahr mit einem Gewinn von 2,7 Millionen Franken ab. «Die Vernetzung der Angebote mit den SBB und den regionalen Unternehmungen bewährt sich. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit wollen wir pflegen und weiterentwickeln», sagte Josef Langenegger, Geschäftsführer der Zentralbahn, an der Generalversammlung vom 25. Juni 2009 im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern.

Die Zentralbahn habe sich in ihrem vierten Geschäftsjahr besonders im Bereich der Qualität positiv entwickelt, verlautet im weiteren. Für Ferdinand Keiser, Verwaltungsratspräsident der Zentralbahn, sei klar: «Pünktlichkeit, Sauberkeit und Sicherheit sind die wichtigsten Qualitätsfaktoren eines Bahnunternehmens.» So habe die Pünktlichkeit der Züge mit weniger als fünf Minuten Verspätung auf dem hohen Niveau von 97 Prozent gehalten und die Kundeninformation mit speziellen Zuganzeigemonitoren bei diversen Haltestellen deutlich verbessert werden können.

«Einen grossen Schritt weiter ist die Zentralbahn auch im Bereich der Schlüsselprojekte», heisst es im weiteren. So seien die Bauarbeiten beim Tunnel Engelberg erfolgreich weitergeführt worden: «Einen Quantensprung für die Angebotsplanung bedeutet auch das Projekt ‹Tieflegung und Doppelspurausbau Luzern-Allmend›, für welches die Bauarbeiten im Dezember letzten Jahres aufgenommen wurden.» Die Zentralbahn soll damit per Dezember 2013 eine verbesserte Infrastruktur erhalten, «welche einen optimierten Fahrplan und eine markante Erhöhung der Kapazität ermöglichen wird». Auch die Neubeschaffung der Interregio-Flotte über den Brünig, das dritte Grossprojekt der Zentralbahn, sei im Jahr 2008 erfolgreich aufgegleist worden.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'