Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Montag 2. November 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Über 300 000 Besucher auf dem Ballenberg

Vom 10. April bis 31. Oktober 2009 haben 309 925 Besucher das Schweizerischen Freilichtmuseum (FLM) für ländliche Kultur Ballenberg besichtigt. Im Vergleich zum vorangegangenen Rekordjahr 2008 bedeutet dies eine erneute Zunahme von 41 000 Besuchern. Der Gesamtumsatz konnte nach Ballenberg-Angaben auch diese Saison gesteigert werden. Zahlen werden jedoch noch keine genannt.

pd/bns. Auch die Partnerbetriebe des Freilichtmuseums Ballenberg haben laut einer Medienmitteilung von den ausgezeichneten Eintrittszahlen profitiert: «Die Bearbeitung des Hauptmarktes Schweiz, unter anderem mit Werbung im Schweizer Fernsehen, eine intensive und erlebnisreiche Gästebetreuung mit motivierten und kompetenten Mitarbeitern, die derzeitige Wirtschaftssituation sowie typisches Ballenbergwetter beeinflussten den Saisonverlauf positiv und machen aus dem Ballenberg eines der meist besuchten Museen der Schweiz», heisst es in einer Medienmitteilung. Rekordwerte hätten zwei Dienstage Ende Juli und Anfang August mit 4046 und 4438 Besuchern und das letzte Wochenende im August. Das Weidfest Beef 2009 mit der Präsentation von 20 Mutterkuhrassen auf dem Ballenberg habe dem Freilichtmuseum von Freitag bis Sonntag 9000 Besucher gebracht. Das Jahresthema «Faszination Seide» habe zu begeistern gewusst: «Zahlreiche Gäste aus nah und fern besuchten den Ballenberg extra, um die einmaligen Präsentationen der traditionellen Seidenproduktion zu besichtigen.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'