Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Freitag 27. November 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Thun: Einkaufszentrum Oberland wird vorübergehend geschlossen

Nach dem Einsturz von Teilen einer Decke bei Abbrucharbeiten am 16. November 2009 wird bei der Wiederaufnahme der noch anstehenden Abbrucharbeiten das als Provisorium bis zur Fertigstellung des gesamten Einkaufszentrums Oberland in Thun im Herbst 2011 genutzte neue Gebäude während voraussichtlich knapp zwei Wochen geschlossen.

Der Deckeneinsturz bei den Abbrucharbeiten des alten Zentrums Oberland in Thun am 16. November 2009 hat die Statik in einigen Bereichen des Gebäudes möglicherweise verändert. (Bild zvg)

pd/bns. Um jedes Risiko für die Kundschaft und die Mitarbeiter während der weiteren Abbrucharbeiten auszuschliessen, soll laut einer Medienmitteilung der Genossenschaft Migros Aare das erst am 19. Oktober eröffnete neue Gebäude morgen Samstag ab Ladenschluss um 17 Uhr bis und mit Donnerstag 10. Dezember geschlossen werden. Der Deckeneinsturz bei den Abbrucharbeiten des alten Zentrums Oberland am 16. November 2009 hat nach Angaben der Migros die Statik in einigen Bereichen des Gebäudes möglicherweise verändert: «Um jegliches Risiko für die Kundschaft und die Mitarbeiter auszuschliessen, werde bei der Wiederaufnahme der noch anstehenden Abbrucharbeiten das neue Gebäude vorübergehend geschlossen. Intensive Abklärungen mit weiteren Fachleuten in den letzten Tagen hätten ergeben, dass beim Einsturz der Decke während der Abbrucharbeiten die Statik in einigen Bereichen des Gebäudes möglicherweise verändert worden sei.

Schadenhöhe noch nicht bekannt
Bei dem Deckeneinsturz im alten Gebäude wurden nach Migros-Angaben einige Zonen des Supermarkts im neuen Teil beschädigt und zwei Personen leicht verletzt. Die Schadenhöhe des Deckeneinsturzes und mögliche Auswirkungen auf die Bauplanung – das Zentrum Oberland soll im Herbst 2011 als Gesamtes neu eröffnet werden – liessen sich noch nicht genau beziffern.

Keine Bagatelle
Die Wiederaufnahme der Abbrucharbeiten werde deshalb aus reinen Sicherheitsgründen mit der Schliessung des gesamten Zentrums gekoppelt, verlautet im weiteren: Gerade in der Vorweihnachtszeit – der umsatzstärksten des ganzen Jahres – sei ein solcher Entschluss für die Geschäfte keine Bagatelle: «Es gibt dazu aber keine Alternative die Sicherheit der Menschen geht jedem Umsatzfranken vor.»

Organisatorische Herausforderung
Mit der Schliessung der Läden sei es aber nicht getan, wird sodann ausgeführt: «Alle Ladeninhaber sind daran, ihre Personaleinsatzplanung für die nächsten anderthalb Wochen zu überarbeiten und nach gangbaren Lösungen zu suchen.» Die Frischwaren in der Migros sollen über das Wochenende in andere grosse Supermärkte verschoben werden: «Dass hinter diesen Arbeiten eine riesige organisatorische Herausforderung steht, lässt sich bloss erahnen.»

Alternativen für die Kundschaft
Bis Freitag 11. Dezember 2009 steht laut der Medienmitteilung den Kunden eine Reihe von Migrosverkaufstellen in der Nähe zur Verfügung, darunter die Supermärkte im Bälliz/Thun, in Münsingen, Uetendorf, Dürrenast, Hünibach, Steffisburg, Spiez, Interlaken. Ähnliche Alternativen gälten auch für Partnermieter des Zentrums mit Verkaufsstellen an anderen Orten, zum Beispiel in der Stadt Thun.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'