Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Mittwoch 18. November 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Hilterfingen: Zweite Auflage der Uferschutzplanung Seegarten

Das kantonale Amt für Gemeinden und Raumordnung legt die Uferschutzplanung Seegarten in Hilterfingen nochmals öffentlich auf. Die Linienführung des Wegprojekts wurde gegenüber der Auflage 2008 in drei Abschnitten geändert. Insbesondere kann im Eichbühl ein durchgehend behindertengerechter Weg realisiert werden.

pd/bns. Im Herbst 2008 habe der Kanton Bern die Uferschutzplanung Seegarten in Hilterfingen mit dem Baugesuch für den Uferweg zum ersten Mal öffentlich aufgelegt, wird in einer Medienmitteilung erinnert. Gegen die Planung und das Wegprojekt gingen elf Einsprachen ein. Gestützt auf Einigungsverhandlungen im Frühjahr 2009 seien Anpassungen in der Wegführung, in den Überbauungsvorschriften sowie kleinere Projektverbesserungen vorgenommen worden. Mit den Änderungen könne im Bereich Eichbühl ein durchgehend behindertengerechter Weg realisiert werden: «Um die Eingriffe in den betroffenen Privatparzellen zu reduzieren, soll der Weg im mittleren Abschnitt über einen Steg führen, der an die Ufermauer angehängt wird.»

30 Tage Einsprachefrist. Das Amt für Gemeinden und Raumordung legt die angepassten Pläne und Vorschriften ab 19. November während 30 Tagen öffentlich auf. Einsprachen gegen die Änderungen sind schriftlich und begründet beim Amt für Gemeinden und Raumordnung einzureichen. Die Unterlagen sind auf der Gemeindeverwaltung Hilterfingen sowie beim Amt für Gemeinden und Raumordnung in Bern einsehbar.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'