Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Freitag 27. November 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Raiffeisenbank Ringgenberg: Neue Führung vorgestellt

Die Raiffeisenbank Ringgenberg – mit den Geschäftskreisen Beatenberg, Habkern, Iseltwald, Niederried und Ringgenberg – hat am Donnerstagabend Vertretern von öffentlich-rechtlichen Körperschaften die neue Geschäftsleitung der Raiffeisenbank Ringgenberg ab 1. Januar 2010 vorgestellt.

Die Führungscrew der Raiffeisenbank Ringgenberg. Von links nach rechts: Hugo Mätzener, Franziska Tidy, Orlando Gitz, Markus Grossmann, Robin Voegeli, Walter Balsiger und Peter Rieder. (Foto Dora Schmid-Zürcher)

ds/bns. Der bisherige Bankleiter und Vorsitzende der Bankleitung Walter Balsiger geht, wie bereits im Frühjahr gemeldet, nach 21 Jahren operativer Arbeit, davon vier Jahren im Vorstand, Ende Jahr in den vorzeitigen Ruhestand. Am 1. Januar 2010 übernimmt sein bisheriger Stellvertreter Orlando Gitz den Vorsitz der Bankleitung.

Walter Balsiger sei am 1. Mai 1988 stellvertretender Bankleiter und am 1. Juli 1998 Bankleiter geworden, wurde am Donnerstagabend an einem Informationsapero im Restaurant au Lac in Ringgenberg erinnert. Damit habe Balsiger eine intensive und spannende Zeit im Bankenwesen erlebt, so auch den grossen Wandel von der Raiffeisenkasse zu einer vollwertigen Bank und den Schritt von der einfachen, oft ländlichen und belächelten Bauernbank zur modernen Bank – ohne jedoch den alten Grundsätzen untreu zu werden. Auch als Arbeitgeber habe sich die Raiffeisenbank in den letzten Jahren gesteigert: «Vor zehn Jahren waren es vier bis fünf Arbeitsstellen und heute sind es zwischen 20 und 25.

Verwaltungsratspräsident Peter Rieder bezeichnete Walter Balsiger als die Identifikationsperson für die Raiffeisenbank Ringgenberg. Er sei dem Fortschritt nie verschlossen gewesen, sei aber auch nicht einfach in etwas hineingesprungen und er habe immer das Gespür gehabt, was für Ringgenberg stimme. Er habe Lösungen für jeden gefunden. Nachdem Walter Balsiger frühzeitig über seinen vorzeitigen Ruhestand informiert habe, hatte der Verwaltungsrat laut Rieder genug Zeit die Nachfolgeregelung zu finden. Der Verwaltungsrat schätze sich glücklich, die neue Bankleitung aus den eigenen Reihen zu stellen: So werde am 1. Januar 2010 der seit Januar 2002 bei der Raiffeisenbank tätige Orlando Gitz den Vorsitz der Bankleitung übernehmen. Hugo Mätzener, seit 20 Jahren bei der Raiffeisenbank, werde Leiter der Kreditberatung, stellvertretender Bankleiter und sei Mitglied der Bankleitung. Robin Voegeli, seit Juli 2004 bei der Raiffeisenbank, wird nach Angaben der Bank Leiter der Finanzberatung und Mitglied der Bankleitung, Franziska Tidy, mit über zehn Jahren Erfahrung, sei zur Leiterin Kundenbetreuung und Markus Grossmann – auch er habe bereits über zehn Jahre Erfahrung – zum Leiter Backoffice gewählt worden.

Walter Balsiger betonte, dass die neue Bankleitung zusammen über 60 Dienstjahre bei der Raiffeisenbank aufweisen könne und drei der fünf Mitglieder der neuen Bankleitung stammten aus dem eigenen Raiffeisenbanknachwuchs. Er wies auch darauf hin, dass es drei Dinge brauche um zufriedene Kunden zu haben: Eine gute Marke, eine gute Produktpalette sowie ein gutes Team. Eine Marktdurchdringung von fast 60  Prozent im Geschäftsbereich zeige den guten Stand der Raiffeisenbank.

Der designierte Bankleiter Orlando Gitz zeigte an drei Beispielen auf, wie sich die Raiffeisenbank Ringgenberg in den letzten zehn Jahren unter der Leitung von Walter Balsiger erfreulich entwickelt habe: Die Bilanz von 100 Millionen Franken im Jahr 1998 sei auf 280 Millionen Franken gestiegen. Die Personalkosten hätten von 500 000 auf 1,6 Millionen Franken und der Steueraufwand von 100 000 auf 250 000 Franken zugenommen.
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'