Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Samstag 3. Oktober 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Konzentration im Oberländer Druckereigewerbe

Die Schlaefli und Maurer AG mit Betrieben in Interlaken, Spiez und Uetendorf die grösste Druckerei im Berner Oberland und der Display- und Verpackungsspezialist Wittwer Offset in Heimberg legen ab Januar 2010 ihre Betriebe zusammen.

Zusammenschluss im Oberländer Druckereigewerbe. Von links nach rechts: Konrad Maurer (Delegierter des Verwaltungsrates der Schlaefli und Maurer AG), Daniel und Markus Wittwer (Wittwer Offset), Rolf Hänni (Geschäftsführer der Schlaefli und Maurer AG). (Bild zvg)

pd/bns. Das Personal der Wittwer Offset wechselt laut einer Medienmitteilung der beiden Unternehmen zur Schlaefli und Maurer AG. Stellen sollen nach ergänzenden Informationen keine verloren gehen: «Die Angstellten von Wittwer Offset können entweder in Heimberg oder Uetendorf weiter beschäftigt werden.» Gedruckt werde künftig in Uetendorf, während die Spezialarbeiten für die Display- und Verpackungskonfektion vorerst weiterhin in Heimberg ausgeführt würden. Mit einer Grossinvestition in moderne Drucktechnologie von zehn Millionen Franken bei der Schlaefli und Maurer AG eröffneten sich neue Möglichkeiten. Wittwer Offset bringe Erfahrung und Know-how aus dem Spezialgebiet Verpackung- und Displaydruck ein. Wittwer Offset verfüge für diese Spezialitäten über einen grossen Kundenstamm in der ganzen Schweiz. Die Display- und Verpackungsprodukte sollen deshalb weiterhin unter der Marke Wittwer Offset am Markt angeboten werden: «Die gewählte Betriebsform ist ein wichtiger Schritt und eine optimale Lösung für die Zukunft. Mit dem breiteren und noch leistungsfähigeren Angebot wird die Position der Schlaefli und Maurer AG in einem hart umkämpften Markt noch stärker.»

Die Schlaefli und Maurer AG baue mit einer Investition von zehn Millionen Franken den Betriebsstandort in Uetendorf aus, verlautet dazu im einzelnen. Installiert würden je eine Fünffarben-plus-Lack-Bogenoffsetdruckmaschine von Heidelberg in den Grossformaten 102 mal 145 und 72 mal 105 Zentimeter: «Mit der erstmals in der Schweiz installierten Doppelformat-Maschine wird die Druckerei ihre Position als innovativer Betrieb weiter ausbauen können.» Das Druckdienstleistungszentrum in Uetendorf soll ab Januar 2010 eine der gegenwärtig modernsten Druckereien in der Schweiz am Markt auftreten können. Die Schlaefli und Maurer AG dürfe bereits heute neben den Kunden im Heimmarkt Berner Oberland auf eine treue Kundschaft aus dem Mittelland, den Regionen Basel, Zürich und dem deutschsprachigen Wallis zählen. Die Druckerei konzentriere mit der Grossinvestition die industrielle Produktion in Uetendorf: «Die Betriebsstandorte in Interlaken, wo nach wie vor der Geschäftssitz bestehen bleibt, der Anzeiger Interlaken gemacht wird und Geschäftsdrucksachen hergestellt werden, sowie der Betrieb in Spiez bleiben erhalten.»
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'