Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Samstag 12. September 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Public Relations / Marketing
Kandidatur von Thun als Austragungsort des Gigathlons 2010

Die Stadt Thun will einen der grössten Sportanlässe der Schweiz ins Berner Oberland bringen. Dieser soll im Juli 2010 in Thun und Region stattfinden. Der Thuner Gemeinderat hat anfangs Juli beschlossen, eine mögliche Durchführung des Gigathlons 2010 mit rund 6000 Athleten zu unterstützen. Eine Grössenordnung der möglichen Kosten für die Unterstützung dieses Grossanlasses wurde auf Anfrage allerdings nicht bekanntgegeben.

pd/bns. Da es sich um eine Kandidatur handle und diverse Abklärungen noch im Gange seien, könnten die Kosten noch nicht im Detail beziffert werden, war auf Anfrage hin zu erfahren. Und: «Wir können zurzeit leider keine Zahlen bekanntgeben.» Swiss Olympic, der Dachverband des Schweizer Sports, organisiert laut einer Medienmitteilung den Gigathlon seit dem Jahr 2002. Die Schweizer Bevölkerung soll dazu bewegt werden, sich sportliche Ziele zu setzen und sowohl den Wettkampf als auch das erwartete Erlebnis als Herausforderung anzusehen: «Im Team, zu zweit oder allein gilt es Berge, Schluchten, Seen und Ebenen in den fünf Disziplinen Inline, Laufen, Schwimmen, Bike und Velo zu überwinden.»

Wegen des Umbaus des Schadausaals könne im Jahr 2010 das Swiss Economic Forum (SEF) nicht in Thun stattfinden, verlautet im weiteren. Das SEF verhelfe der Stadt Thun jeweils zu nationaler und internationaler Publizität. Der Gigathlon biete nicht nur eine sehr gute Alternative zur Vermarktung der Stadt Thun, sondern generiere in Stadt und Region mit Tausenden von Athleten, Funktionären, Helfern und Medienleuten auch eine zusätzliche Wertschöpfung. Zurzeit werde geprüft, wie und wo der Gigathlon 2010 im Detail stattfinden könnte, namentlich müssten weitere Zusagen von diversen Stellen wie der Armee, der Polizei, betroffenen Gemeinden (Wechselzonen) und von weiteren Interessengruppen eingeholt werden: «Swiss Olympic und die Stadt Thun werden Ende Oktober 2009 über die Details informieren.»
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'