Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Samstag 26. September 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Jungfrau Wilderswil: Eröffnung als integratives Hotel

Das Zentrum Seeburg eröffnet am 10. Oktober 2009 – Tag des psychisch kranken Menschen und der psychischen Gesundheit – in Wilderswil als eines der ersten integrativen Hotels der Schweiz das Hotel Jungfrau. Dieses stellt jungen Menschen im Rahmen beruflicher Massnahmen der Invalidenversicherung Ausbildungs- und Beschäftigungsplätze des Hotelfaches zur Verfügung.

pd/bns. Zusätzlich zum konventionellen Hotelbetrieb werden laut einer Medienmitteilung auch betreute Gruppen- und Individualferien für Gäste mit psychischem oder geistigem Handicap angeboten: «Damit realisiert das Projekt auch eine Dienstleistung für Menschen, die in ihren Ferien auf professionelle sozialmedizinische Grundversorgung und Freizeitpädagogik angewiesen sind.»

Das Hotel
Das Hotel Jungfrau bietet 25 komfortable ruhige Einzel- und Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (40 Betten). Die meisten Zimmer verfügen über einen Balkon. Sämtliche Zimmer sind mit Radio und Fernsehen ausgestattet. Ein Restaurant mit Bar und Lounge sowie ein Säli laden zum Verweilen ein. Im Sommer sorgt eine Gartenterrasse mit direktem Blick auf die Jungfrau für genüssliche Momente. Weitere Angebote: Freizeitraum mit Fernsehen, Billard, Fitness-/Sportraum, Badminton, Volleyballfeld und grosser Garten, Parkplätze für Personenwagen und Car. Sport- und Spielgeräte sowie Velos stehen zur Verfügung. Für Sitzungen und Seminare können zwei Sitzungszimmer sowie das Säli für bis zu 40 Personen benutzt werden.

Als eines der ersten integrativen Hotels der Schweiz bietet das Jungfrau-Projekt gleichzeitig zum konventionellen Hotelangebot auch Platz für Gäste mit psychischen oder geistigen Handicaps, die ihren Urlaub in einem möglichst normalen Umfeld gestalten wollen. Damit realisiert das Projekt gleichzeitig auch eine Dienstleistung für Menschen, die in ihren Ferien fachliche Betreuung, sozialmedizinische Grundversorgung und Freizeitpädagogik in Anspruch nehmen möchten.

Betreute Ferien
Der Gast mit Handicap kann erwarten, dass entsprechend ausgebildetes Personal für ihn da ist. Die kontrollierte Abgabe von Medikamenten, leichte medizinische Grundversorgung, sozialpädagogische Begleitung und allfällige Krisenintervention stehen zur Verfügung. Dieses Angebot richtet sich an
Jugendliche und Erwachsene. Auch Gruppen und Familien sind willkommen. Ein hauseigenes Freizeitprogramm vermittelt das ultimative Ferienerlebnis. Themenwochen sprechen spezielle Interessen an.

Entlastungsaufenthalte
Um Herkunftsfamilien oder Institutionen vorübergehend Freiräume zu verschaffen, sind im Hotel Jungfrau auch Entlastungsurlaube möglich. Gäste werden fachlich kompetent betreut und beide Seiten haben damit die Möglichkeit, sich zu erholen. Begleitpersonen oder Bekannte können jederzeit zu Besuch kommen oder, wenn dies erwünscht ist, auch einige Tage als Hotelgäste bleiben. Das Angebot richtet sich an jüngere wie auch ältere Menschen (keine Pflegeplätze).

Arbeits- und Ausbildungsplätze
Im Jungfrau Hotel finden Menschen mit leichtem Handicap Beschäftigungsplätze. Jugendlichen stehen im Rahmen beruflicher Massnahmen der Invalidenversicherung zudem Ausbildungsplätze des Hotelfaches zur Verfügung. Es können diverse Berufe mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis oder Berufsattest gelernt sowie praktische Ausbildungen absolviert werden.

Trägerschaft
Das Hotel Jungfrau ist ein Bereich des Zentrums Seeburg. Zielgruppe der Tätigkeiten dieser Institution sind Menschen mit psychischem Handicap sowie Jugendliche mit Entwicklungsdefiziten und Personen mit besonderen Betreuungsbedürfnissen. Die Angebote beinhalten verschiedene Wohnbereiche, Berufs- und Arbeitsintegration, Berufsausbildungen, ein Arbeitszentrum und Ateliers. Die beruflichen Massnahmen und Ausbildungen erfolgen in der Regel in Zusammenarbeit mit der zuständigen IV-Stelle.

Tag der offenen Tür. Als eines der ersten integrativen Hotels der Schweiz wird das renovierte Hotel Jungfrau in Wilderswil am Samstag 10. Oktober 2009 von 10.00 bis 16.00 Uhr, am Tag des psychisch kranken Menschen und der psychischen Gesundheit, mit einem Tag der offenen Tür eröffnet.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'