Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Dienstag 22. September 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.





Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Meiringen: Kreditvorlage für die Schulanlage Kapellen

Die Stimmberechtigten von Meiringen haben an der Urnenabstimmung vom 29. November 2009 über einen Verpflichtungskredit in der Höhe von 3,82 Millionen Franken für die Sanierung und Erweiterung der Schulanlage Kapellen zu befinden.

pd/bns. Die Gebäudehülle der Schulanlage Kapellen weist laut einer Medienmitteilung einen erheblichen Sanierungsbedarf auf. Das Lehrerzimmer sei seinerzeit auf 12 bis 15 Lehrkräfte ausgerichtet worden: «Heute unterrichten über 30 Lehrer an der Kapellen. Aufgrund der neuen Unterrichtsformen (Bedarf nach Gruppenarbeitsräumen und so weiter) und dem Projekt Schule Oberhasli ist zudem eine Schulraumerweiterung notwendig.»

Der Gemeinderat habe für die notwendigen Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten der Schulanlage Kapellen eine nichtständige Kommission eingesetzt und dem Architekturbüro Ruch einen Projektierungsauftrag vergeben, heisst es in der Medienmitteilung: «Bei der Ausarbeitung des Projekts wurde auf die Vorgabe geachtet, dass der Kostenrahmen von vier Millionen Franken nicht gesprengt werden darf. Der Kosten für die geplanten Massnahmen sind nun mit 3,82 Millionen Franken veranschlagt.»

Das Projekt beinhalte den Anbau von neuen Schulzimmern auf der Südwestseite über sämtliche drei Geschosse, verlautet im weiteren. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben (behindertengerechtes Bauen) müsse zudem ein Lift eingebaut werden. Das Lehrerzimmer soll gemäss dem ermittelten Bedarf vergrössert und über die beiden Obergeschosse geführt werden. Zudem sei im Kostenvoranschlag die Sanierung der Gebäudehülle enthalten: «Mit dieser Sanierungsmassnahme ist zukünftig mit einer deutlichen Einsparung der Heizkosten zu rechnen.» Nicht in diesen Kosten berücksichtigt sei die Sanierung der Gebäudehülle der Aula. «Der Gemeinderat ist überzeugt, mit dieser Investition eine gute Grundlage für den Schulbetrieb zu ermöglichen und beantragt den Stimmbürger von Meiringen, dem Verpflichtungskredit für die nötige Sanierung und Erweiterung der Schulanlage Kapellen an der Urnenabstimmung vom 29. November 2009 zuzustimmen.»
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'