Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 14. Jahrgang
Sonntag 20. September 2009
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion

Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Hasliberg: Schwerer Sturz auf Trottinettabfahrt

Ein etwa 60jähriger Mann ist am Samstagnachmittag auf der Mägisalp (Meiringen-Hasliberg) mit einem Downhill-Trottinett schwer gestürzt. Die Rettung des am Rücken schwer verletzten Mannes dauerte fast drei Stunden.

pd/bns. Der Mann war laut einer Medienmitteilung der Rettungsflugwacht mit einem Downhill-Trottinett rund 15 Meter tief in eine Geröllhalde gestürzt und hatte sich dabei am Rücken schwer verletzt: «Nur dank dem sofortigen Handeln durch Passanten und einem Patrouilleur konnte verhindert werden, dass der Mann weiter abrutschte und in die Tiefe stürzte.»

Zusammen mit der Rettungsflugwacht standen laut der Medienmitteilung vier Rettungsspezialisten des SAC und eine Ambulanz im Einsatz: «Die Rettungsaktion dauerte knapp drei Stunden und war aufgrund des steilen Geländes sowie der schwierigen Wetterverhältnisse sehr aufwendig.» Der absinkende Nebel am Unfallort habe eine direkte Rettung mit dem Helikopter verunmöglicht: «Die Rettungsflugwacht-Crew der Einsatzbasis Wilderswil konnte jedoch zuvor die vier SAC-Spezialisten der Rettungsstation Oberhasli am Unfallort absetzen, musste dann aber dem dichten Nebel weichen. Mit der ebenfalls aufgebotenen Ambulanz wurde der Schwerverletzte schliesslich in die nebelfreie Zone gebracht. Um etwa 17.30 Uhr konnte der Patient schliesslich von der Rettungsflugwacht ins Spital geflogen werden.»
Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'