Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register

Häsler Foto Video
Interlaken


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Samstag 18. Dezember 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Interlaken: Spitzenmusik im Nachwuchsbereich

Die Interlaken Classics versprechen auch im nächsten Frühling Qualität, Nachwuchsförderung und klassische Musikerlebnisse auf höchstem Niveau. Die beiden Nachwuchsorchester European Union Youth Orchestra und das Gustav-Mahler-Jugendorchester wollen auch wieder im April 2011 begeistern.

pd/bns. Klingende Namen wie der international gefragte Bariton Thomas Hampson, Tenor Burkhard Fritz oder Dirigent Philippe Jordan werden laut einer Medienmitteilung den Weg nach Interlaken finden: «Die Interlaken Classics gehören in der Schweiz zu den ältesten Festivals für klassische Musik.» Im Jahr 1960 gegründet und mehrere Jahrzehnte lang bekannt als Interlakner Musikfestwochen, konzentrierten sich die Interlaken Classics heute konsequent auf Spitzenmusik im Nachwuchsbereich. Im Jahr 2010 habe das Festival sein 50jähriges Bestehen gefeiert: «Auch im Jahr 2011 warten die Interlaken Classics wieder mit einem vielfältigen und hochstehenden Programm auf.»

Gustav-Mahler-Jugendorchester in Interlaken
Besonders engagiert zeige sich Interlaken Classics im Bereich der Jugendorchester, verlautet im weiteren. Jedes Jahr werde entweder das European Union Youth Orchestra oder das Gustav-Mahler-Jugendorchester als Residenzorchester nach Interlaken eingeladen. Das verschaffe jungen Musikern die Gelegenheit, sich während zwei Wochen unter professionellen Bedingungen und in einmaliger Umgebung auf die Tournee ihres Orchesters vorzubereiten: «Nächsten Frühling eingeladen ist das Gustav-Mahler-Jugendorchester unter der Leitung von Philippe Jordan, seit September 2009 Musikdirektor an der Pariser Oper. Als krönenden Abschluss der Residenz spielt das Gustav-Mahler-Jugendorchester zwei Sinfoniekonzerte zum Mahler-Jahr, und zwar am Samstag 2. beziehungsweise Sonntag 3. April 2011.

Meisterkurse und Konzerte
Zweiter Schwerpunkt von Interlaken Classics ist laut der Medienmitteilung die persönliche Weiterbildung von hochbegabten Nachwuchsmusikern. Zu diesem Zweck würden in Interlaken Meisterkurse veranstaltet, für die sich junge Solisten aus aller Welt bewerben: «Begleitet werden die Meisterkurse von den Meisterkonzerten mit David Geringas (Cello) am 16. April 2011 und Zakhar Bron (Violine) am 6. April 2011. Ihre Schüler stellen sich dem Publikum in den Abschlusskonzerten vom 9. April (Violine) und 22. April 2011 (Cello) vor.»

Musikalische Leckerbissen
Weitere hochstehende Konzerte und Veranstaltungen bereichern nach Angaben der Veranstalter das Programm von Interlaken Classics, wie das Chorkonzert «Himmel auf Erden» mit dem Tölzer Knabenchor begleitet durch das Kammerochester Basel, die Matinee der Camerata Menuhin sowie das Sinfoniekonzert des European Union Youth Orchestra. «Einen weiterer Leckerbissen verspricht das Klavierrezital mit Dinara Klinton (Ukraine) und Yekwon Sunwoo (Korea). Die beiden jungen Künstler durften sich bereits bei diversen internationalen Wettbewerben unter den Gewinnern einreihen. Beide gewannen sie auch den Prix du Piano (Klinton im Jahr 2010, Sunwoo im Jahr 2009), welcher jeweils im Vorfeld der Interlaken Classics im Kursaal Bern ausgetragen wird.» – Einzelheiten und Daten sind unter www.interlaken-classics.ch zu finden.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'