Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register

Häsler Foto Video
Interlaken


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Samstag 18. Dezember 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Meiringen: Ein grosser Teil der Legislaturziele umgesetzt

Der Gemeinderat von Meiringen hat eine als erfreulich bezeichnete Schlussbilanz zu den Legislaturzielen 2007 bis 2010 gezogen: Ein Grossteil der Ziele habe umgesetzt werden können.

pd/bns. Das Leitbild sei im August 2009 verabschiedet und bereits zu einem nützlichen Arbeitsinstrument für den Gemeinderat geworden, wird in einer Medienmitteilung erinnert. So habe mit einer Reorganisation das Ziel umgesetzt werden können, die politischen Ämter künftig attraktiver zu gestalten: «Mit der Gründung der Ärztezentrum Oberhasli AG können Ende 2010 drei Ärzte ihre Praxen in das Gesundheitszentrum verlegen.» Diese Massnahme soll die gesundheitliche Grundversorgung in der Region mittelfristig sicherstellen. «Das Ziel der Umsetzung der Lärmschutzmassnahmen für die Bevölkerung von Unterbach konnte erreicht werden. Ebenfalls konnte die flugfreie Zeit im Sommer von vier auf acht Wochen verdoppelt werden. Das Thema Flugplatz wird den Gemeinderat sicher auch in der nächsten Legislatur beschäftigen.»

Der Gemeinderat bedauert, dass das Projekt Badeanlage habe gestoppt werden müssen, «da eine Realisierung und ein kostendeckender Betrieb durch die beiden Gemeinden kaum erfolgen können.» Eine neue Arbeitsgruppe sei eingesetzt worden, um Lösungen im Bereich des bestehenden Hallenbades und der Doppelturnhalle zu finden, da ein dringender Sanierungsbedarf bestehe.

Das Eigenkapital wird laut der Medienmitteilung voraussichtlich Ende dieses Jahres 4,226 Millionen Franken betragen: «Die Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2010 hat eine Steuersenkung von 0,5 Steuerzehnteln beschlossen.» Das im August 2008 eingeführte familienergänzende Betreuungsangebot mit Mittagstisch, Nachmittagsbetreuung und Aufgabenhilfe habe ausgebaut werden können. Inzwischen bestehe das Betreuungsangebot an drei Nachmittagen und vier Mittagen.

An einer Urnenabstimmung im November 2009 hätten die Stimmberechtigten einen Verpflichtungskredit von 3,820 Millionen Franken für die Sanierung und Erweiterung der Schulanlage Kapellen genehmigt, wird im weiteren erinnert. Die gesamten Umbau- und Sanierungsarbeiten sollen bis Ende 2011 abgeschlossen sein. «Ein erfreuliches Projekt ist nach wie vor das Seilbahnerkompetenzzentrum im ehemaligen Zeughausareal. Mit dem von der Gemeindeversammlung gesprochenen Verpflichtungskredit kann der Ausbau der Batterieforschungswerkstätte erfolgen. Dadurch können insgesamt sechs bis zehn Stellen geschaffen werden. Nun ist noch das Obergeschoss von Gebäude Nr. 5 frei.

Das Wasserbauprojekt ist nach Angaben des Gemeinderates so weit fortgeschritten, dass eine neue Parkebene fertiggestellt habe werdenkönnen. In der Ortsplanungsrevision liege der Mitwirkungsbericht vor: «Die Unterlagen können zur Vorprüfung an den Kanton geschickt werden. Diese wird voraussichtlich bis Frühjahr 2011 dauern.» In der Jugendarbeit seien vertieft die Themen Gewalt, Alkohol und Drogen sowie Gefahren im Internet mit Veranstaltungen für Jugendliche und auch für Eltern angegangen worden. – Die gesamten Legislaturziele mit der Zwischenbilanz sind laut der Medienmitteilung auf www.meiringen.ch verfügbar.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'