Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Dienstag 7. Dezember 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Mehr Rekaferien am Hasliberg und an der Lenk

Sowohl im Feriendorf Hasliberg der Schweizer Reisekasse (Reka) als auch im Feriendorf an der Lenk sind im Sommer 2010 mehr Logiernächte erzielt worden. Auch gesamtschweizerisch spricht die Reka von einem erfolgreichen Jahr 2010: «Der Ferienwohnungsanbieter erzielte in der Schweiz bis Ende Sommersaison rund 950 000 oder ein Prozent mehr Logiernächte.»

pd/bns. Am Hasliberg sind laut einer Medienmitteilung 43 244 Logiernächte erzielt worden. Im Vergleich zum Vorjahr entspreche dies einer Zunahme von 1,6 Prozent. Über 5020 Erwachsene und Kinder verbrachten laut der Medienmitteilung ihre Ferien im Feriendorf Hasliberg. Bei einer Saisondauer von 184 Tagen sei jede Wohnung durchschnittlich während 165 Tagen besetzt gewesen: «Dies entspricht einer Auslastung von 89,6 Prozent.» Von dieser als gut bezeichneten Auslastung habe die ganze Region profitiert: «Gemäss Bundesamt für Statistik gibt ein Ferienwohnungsgast pro Tag zusätzlich zur Miete der Wohnung durchschnittlich 55 Franken aus. Dies führte allein von Rekagästen zu Umsätzen von über 2,38 Millionen Franken.»

Im Feriendorf an der Lenk seien in der vergangenen Sommersaison 33 347 oder im Vergleich zum Vorjahr sogar ein Plus von 3,4 Pozent Logiernächten erzielt worden. An der Lenk biete die Reka im Feriendorf rund 50 und im Reka-Ferienhaus Schönegg weitere zehn Ferienwohnungen an. Über 3758 Erwachsene und Kinder verbrachten ihre Ferien im Reka-Feriendorf Lenk: «Bei einer Saisondauer von 184 Tagen war jede Wohnung durchschnittlich während 161 Tagen besetzt.» Dies entspreche einer Auslastung von 87,5 Prozent. Auch an der Lenk habe die ganze Region von dieser guten Auslastung profitiert. Gebe ein Ferienwohnungsgast pro Tag zusätzlich zur Miete der Wohnung durchschnittlich 55 Franken aus, habe dies allein von Reka-Gästen zu Umsätzen von über 2,06 Millionen Franken geführt.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'