Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register

Häsler Foto Video
Interlaken


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Montag 20. Dezember 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Ringgenberg-Goldswil: Neuer Burgerpräsident

Zu ihrem neuen Präsidenten hat die Burgergemeinde Ringgenberg-Goldswil Fritz Nufer-Amacher, bisheriger Vizepräsident, an der ordentlichen Altjahresversammlung gewählt. Nufer ist Nachfolger von Werner Steiner-Held.

pd/bns. Bei den Gesamterneuerungswahlen kam es laut einer Medienmitteilung an der Altjahresversammlung vom Samstag 18. Dezember 2010 zu diversen Neubesetzungen: Als neuer Burgerpräsident wurde Fritz Nufer-Amacher, bisheriger Vizepräsident, gewählt. Markus Steiner amtiert neu als Vizepräsident und als neues Ratsmitglied wurde Simon Zurbuchen vom Moosrain gewählt. Als Vertreter der Bäuert Goldswil wurde anstelle von Walter Steiner-Künzli, der nach acht Jahren verabschiedet wurde, Alfred Steiner-Rubin in den Burgerrat gewählt. Weiter wurden die bisherigen Burgerräte, Edith Abegglen, Roland Blatter, Ueli Frutiger, Hannes Grossmann und Roger Michel von der Versammlung bestätigt. Ebenfalls bestätigt wurden die Burgerschreiberin Barbara Frutiger-Willi, die Burgerrodelführerin Jeanette Frutiger-Rieder und die Rechnungsrevisoren Andreas Blatter und Jakob Messer. – Am Schluss der Versammlung würdigte Fritz Nufer den scheidenden Burgerpräsidenten. Werner Steiner-Held war 16 Jahre im Burgerrat, davon die letzen vier Jahre als Präsident.

Bei der Forstrechnung sieht der Voranschlag 2011 einen Aufwandüberschuss in der Höhe von 22 440 Franken vor. Beim Burgergut ergibt sich bei budgetierten harmonisierten Abschreibungen von 66 000 Franken ein Aufwandüberschuss von 1960 Franken. Aus dem Finanzplan 2010 bis 2015 ist ersichtlich, dass in den nächsten fünf Jahren mit Bruttoinvestitionen von 533 000 Franken zu rechnen ist.

Im weiteren wurden zwei Planungskredite beantragt. Diese betreffen eine Zonenplanänderung im Gebiet «Büeli» und die Überbauungsordnung «Schufla-Chrütz-Hofstatt». Beide Kredite wurden mehrstimmig genehmigt. Eine Terrainerweiterung im Gruebimoos um zirka 480 Quadratmeter, abgegeben im Baurecht an Heinz Loosli, wurde ebenfalls einstimmig angenommen.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'