Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Freitag 5. Februar 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Gutes Produktionsjahr 2009 der KWO

Mit einer Produktion von 2303 Gigawattstunden (GWh) hat die Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) im Jahr 2009 das drittbeste Jahresergebnis ihrer Stromproduktion seit 1932 erzielt.

pd/bns. Damit sei wieder ein entscheidender Beitrag für eine sichere Stromversorgung geleistet worden, heisst es in einer Medienmitteilung. «Das abgelaufene Geschäftsjahr 2009 war für die Kraftwerke Oberhasli AG ein Jahr der Entscheidungen und Vorbereitungen für das weitere Vorgehen bezüglich der Projekte von ‹KWO plus›. Die Konzessionsgesuche für die drei grossen Projekte des Investitionsprogramms ‹KWO plus›, die Aufwertung der Kraftwerke Handeck/Innertkirchen, das neue Pumpspeicherkraftwerk Grimsel 3 sowie die Erhöhung der Staumauern des Grimselsees wurden im Jahr 2009 vorbereitet und werden im Frühjahr 2010 eingereicht.»

Die Projekte sollen laut der Medienmitteilung dazu beitragen, «dass die KWO Spitzen- und Regelenergie zukünftig noch flexibler bereitstellen kann». Diese Aufgabe gewänne im Strommarkt der Zukunft stark an Bedeutung, da Spitzen- und Regelenergie die Voraussetzungen bildeten, andere erneuerbare Energien wie Wind und Sonne, stärker in das Stromnetz einbinden zu können.

Insgesamt 490 Mitarbeiter seien im Jahr 2009 in den verschiedenen Geschäftsbereichen der Kraftwerke Oberhasli AG beschäftigt gewesen, verlautet im weiteren. Die KWO habe 20 Lehrlingen in zehn Berufen einen Ausbildungsplatz geboten.

Trotz der Wirtschaftskrise verzeichnen nach KWO-Angaben die touristischen Angebote der KWO im Jahr 2009 sehr gute Zahlen: «Rund 250 000 Personen besuchten die ‹Grimselwelt›.» Davon hätten rund 27 000 Besucher an Kraftwerksführungen teilgenommen, ein Plus von 12,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'