Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Sonntag 7. Februar 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Mehrere Skitourenfahrer von Lawinen verschüttet

Bei drei Lawinenniedergängen sind am Wochenende im Berner Oberland mehrere Tourenskifahrer verschüttet worden. Die Verschütteten konnten sich entweder selber aus den Schneemassen befreien oder wurden rasch geborgen. Die Rettungsflugwacht flog zwei Personen zur Kontrolle ins Spital. Skipisten waren von den Lawinenniedergängen nicht betroffen.

pkb/bns. Am Samstag 6. Februar 2010 verschüttete laut einer Medienmitteilung um zirka 14.30 Uhr eine Lawine am Gehrihorn (Gemeinde Frutigen) einen Skifahrer aus einer Skitourengruppe: «Die Gruppe war in Richtung Chüeboden unterwegs, als sie die Lawine auslöste. Der Verschüttete konnte nach wenigen Minuten von seinen Kollegen ausgegraben werden. Die Rettungsflugwacht führte ihn zur Kontrolle ins Spital.»

Fast zur gleichen Zeit verschüttete nach Angaben der Kantonspolizei eine Lawine im Rosenlaui (Gemeinde Meiringen) eine Tourenfahrerin, welche allein unterwegs war: «Weil der Lawinenniedergang beobachtet wurde, konnte die Alarmierung der Rettungsflugwacht rasch ausgelöst werden. Die Frau wurde in ansprechbarem Zustand geborgen. Sie wurde zur Kontrolle ebenfalls ins Spital geflogen.»

Am Sonntag 7. Februar 2010 wurde um 12.30 Uhr eine Dreierggruppe Tourenskifahrer in der Bäreney (Gemeinde Beatenberg) von einer Lawine erfasst und verschüttet: «Zwei der Tourenfahrer konnten sich selber aus den Schneemassen befreien, die dritte Person wurde durch die Rettungsflugwacht geborgen. Die Verschütteten hatten Glück und erlitten keine Verletzungen.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'