Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Sonntag 17. Januar 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Alpensymposium mit Wirtschaftspreisträgerin

Mit mehr als 800 Teilnehmern ist das achte Internationale Alpensymposium vom Dienstag 19. und Mittwoch 20. Januar 2010 im Victoria-Jungfrau Grand Hotel und Spa in Interlaken wiederum ausverkauft. Die Teilnehmer erwarten Swiss-Award-Gewinnerin Barbara Artmann und zwei weltmeisterliche Überraschungsgäste.

pd/bns. Trotz der noch anhaltenden Wirtschaftskrise und dem neuen Tätigkeitsfeld der von Oliver Stoldt gegründeten Premium Conferences GmbH mit der Swiss Sales Group in Horgen, ist es laut einer Medienmitteilung Stoldt gelungen, die achte Auflage des Internationalen Alpensymposiums erfolgreich zu gestalten. Stoldt: «Es war ein extrem spannendes, lehrreiches und teilweise auch extrem emotionales Jahr 2009. Mit der Übernahme der Firmengruppe in Zürich und der Neuausrichtung der Unternehmung war ich manchmal schon an meine Grenzen gestossen. Aber für das Alpensymposium habe ich alles gegeben – und dies hat sich jetzt ausgezahlt.»

«Durchbruch»
Während den zwei Tagen in Interlaken sollen nationale und internationale Topreferenten, Wirtschaftskoryphäen und Unternehmer über das Thema «Durchbruch! Change – Challenge – Chances» referieren. Die momentane Weltwirtschaftskrise bedeute eine Herausforderung: «Was lernen wir aus dieser schwierigen Situation?», laute eine zentrale Frage dieses Alpensymposiums.

Swiss-Award-Gewinnerin mit dabei
Barbara Artmann, Gewinnerin des Swiss Awards in der Kategorie «Wirtschaft» weilt laut der Medienmitteilung an beiden Tagen des Alpensymposiums in Interlaken. Dort werde sie über die Erfolgsfaktoren ihrer Unternehmung Swiss Künzli Schuh AG sprechen. Beim traditionellen Networking-Dinner sollen die Teilnehmer zwei Persönlichkeiten erleben, die im Jahr 2009 den Durchbruch geschafft hätten und Weltmeister geworden seien: «Die beiden Überraschungsgäste werden für weitere emotionale Höhepunkte sorgen und Gänsehautmomente hervorrufen.»

Das Alpensymposium
Das Alpensymposium verbinde, vernetze und informiere unternehmerisch denkende Menschen im deutschsprachigen Raum, verlautet im weiteren: Das Alpensymposium lebe von den Begegnungen zwischen Teilnehmern, Referenten und dem Gastgeber. Das im Jahr 2002 von Oliver Stoldt gegründete Alpensymposium sei wirtschaftlich, politisch und konfessionell unabhängig: «Unter den Gastreferenten des Alpensymposiums figurierten in den letzten Jahren Persönlichkeiten wie der frühere US-Präsident Bill Clinton (2005), Lord Sebastian Coe (2006), Sir Bob Geldof und Bertrand Piccard (2007), Frederik Willem de Klerk und Jack Welch (2008) sowie Joschka Fischer, Hans Blix und Ulrich Tilgner (2009).»


Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.


 
'