Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Dienstag 19. Januar 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Thun: Berufsberatung will ihr Angebot optimieren

Das Berufsberatungs- und Informationszentrum (BIZ) Thun zieht ins Selve-Areal um. Ab 1. Februar 2010 bietet es seine Dienstleistungen im neuen Verwaltungsgebäude an der Scheibenstrasse 11C an. Gleichzeitig soll das Angebot der Zweigstelle Spiez auf veränderte Bedingungen abgestimmt werden.

pkb/bns. In Zukunft sollen in Spiez nur noch Jugendliche und deren Eltern zu persönlichen Gesprächen empfangen werden. Die Infothek wird laut einer Medienmitteilung in Spiez nicht mehr geführt. Die Erwachsenen würden künftig in Thun beraten: «Die Aussenstellen in Adelboden, Gstaad und Zweisimmen werden wie bisher bedient.» Als neue Dienstleistung führe das BIZ Thun ein «Beraterisches Kurzgespräch» für Schüler, Eltern und Erwachsene ein. Zusätzlich werde die Präsenz des Berufsberatungspersonals in den Schulzentren intensiviert.

Im Jahr 1918 sei in Thun die erste Berufsberatungsstelle im Kanton Bern eingerichtet worden, wird in der Medienmitteilung erinnert. Im Februar 1987 sei das Angebot der Berufs- und Laufbahnberatung in Thun mit der ersten Infothek im Berner Oberland erweitert worden: «Seither hat sich das BIZ Thun zum zentralen multimedialen Informationszentrum für alle Berufs- und Laufbahnfragen im Berner Oberland entwickelt.» In einer sich ständig verändernden Arbeitswelt bestehe eine steigende Nachfrage nach hohen beruflichen Fachkompetenzen und positiven persönlichen Qualitäten. Neben den Schulabgängern besuchten immer mehr Erwachsene das Zentrum, um sich persönlich beraten zu lassen oder die Leistungen in der Infothek in Anspruch zu nehmen. Auf Anfang Februar 2010 zieht das BIZ Thun vom heutigen Standort am Lauitor in das neue Verwaltungsgebäude im Selve-Areal um.

Neue Adresse. Ab 1. Februar: BIZ Thun, Scheibenstrasse 11C, 3600 Thun. – Weitere Detailinformationen (unter anderem neue Telefonnummern).


Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.


 
'