Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Donnerstag 21. Januar 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.



Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang
Public Relations / Marketing



Victoria-Jungfrau-Gruppe: Neue Kaderposition besetzt

Der 38jährige deutsche Hotelfachmann Christopher Cox hat am 15. Januar 2010 die neugeschaffene Position des «Vice President Sales & Marketing» für die Hotelgruppe «Victoria-Jungfrau Collection» mit Sitz in Interlaken angetreten.

pd/bns. Christopher Cox zeichnet damit laut einer Medienmitteilung für die Leitung sämtlicher Verkaufs-, Marketing- und PR-Aktivitäten verantwortlich. Cox werde in den kommenden Wochen zunächst alle vier Hotels besuchen und kennenlernen: «Sein Arbeitsort wird danach Zürich sein.» In den Jahren von 2002 bis 2006 in Badrutts Hotel Palace in St. Moritz zuerst als Verkaufsdirektor sowie später als als Verkaufs- und Marketingdirektor tätig, kenne sich Cox in der Schweiz bestens aus. In seiner letzten Funktion als Direktor des Hotels Carlton, St. Moritz, habe der gebürtige Deutsche bis Sommer 2009 die Wiedereröffnung und Neupositionierung des Hotelklassikers nach 18monatiger Renovierung verantwortet. Nach seiner Ausbildung im Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg zog es Cox in die Verkaufsabteilungen des Londoner Hyde Park Hotel, in das Kempinski Fürstenhof Leipzig sowie Kempinski Resort Bel-Air auf Rügen. Anschliessend führte er im Mandarin Oriental, München die Sales-, Marketing- und PR-Aktivitäten auf den internationalen Märkten: «Der 38jährige belegte unter anderem Studiengänge an der Cornell University (New York), der Ecole Hôtelière de Lausanne sowie ‹Europäische Betriebswirtschaftslehre› am Euro Business College in Hamburg.» An der EHL Lausanne habe er eine sogenannte «Summer Class» besucht: «Cornell beendete er mit einem ‹Certificate in Hotel Sales› im Rahmen des ‹Professional Development Program›. Das Studium in Hamburg schloss Cox mit dem ‹Europa Betriebswirt› ab.»

Der an der Schweizer Börse kotierte Hotelkonzern «Victoria-Jungfrau Collection» mit Sitz in Interlaken vereint nach Angaben des Unternehmens vier traditionsreiche Hotels der Schweiz: Das Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa in Interlaken, das Palace Luzern, das Eden au Lac in Zürich sowie das Bellevue Palace in Bern. Insgesamt verfügten die vier Hotels der Victoria-Jungfrau-Gruppe über rund 530 Zimmer und Suiten.


Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.


 
'