Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Montag 26. Juli 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Interlaken: Junge Frau von drei Männern angegangen

Eine junge Frau ist am Sonntagmorgen beim Bahnhof Interlaken-West im Bereich der Schiffländte von drei unbekannten Männern angegangen worden. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

pkb. Die junge Frau fuhr laut einer Medienmitteilung am Sonntag 25. Juli 2010 mit dem Zug von Spiez nach Interlaken-West. Am Bahnhof wurde sie nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland und der Kantonspolizei um zirka 6.45 Uhr von den drei unbekannten Männern angesprochen. Anschliessend wurde die Frau von ihnen bedrängt und im Bereich der Schiffländte Interlaken West angegangen. Als eine ältere Frau den Männern damit drohte, die Polizei zu rufen, konnte sie sich befreien. Das Opfer flüchtete daraufhin via Kanalpromenade Richtung Stauwehr.

Zeugenaufruf. Die Kantonspolizei in Interlaken ersucht Zeugen oder Personen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Nummer 033 227 61 11 mit ihr in Verbindung zu setzen. Insbesondere die ältere Frau sowie zwei Jogger mit einem Golden Retriever, welche das Mädchen auf einer Bank am Kanalufer angesprochen hatten, werden gebeten, sich zu melden. Die drei Unbekannten werden wie folgt beschrieben: Der Haupttäter ist 185 Zentimeter gross, 20- bis 30jährig und hat eine unreine, vernarbte Haut. Er trug ein dunkles Kopftuch, weite Bluejeans bis über die Knie, eine braune Kapuzenjacke sowie weisse Socken und Turnschuhe. Ein weiterer Mann ist ebenfalls 185 Zentimeter gross, hat rund zehn Zentimeter lange dunkelblonde Haare ist zwischen 19 und 20 Jahre alt und trug ein farbiges Baseballcap sowie Bluejeans. Der dritte Mann ist 175 Zentimeter gross, 22- bis 23jährig und trug ebenfalls weite Bluejeans. Alle drei Unbekannten sind schlank und sprechen Berndeutsch.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'