Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Mittwoch 14. Juli 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Thun: Zusätzliche Veloabstellplätze in Bahnhofnähe

Die Veloabstellplätze rund um den Bahnhof Thun sind oft überbelegt. Mit 45 neu markierten Veloabstellplätzen an der Schulhausstrasse entlastet das Tiefbauamt den Platzmangel im Bahnhofgebiet. Der Velounterstand an der Rampenstrasse wird durch zwei neue, helle Unterstände ersetzt.

pd/bns. Auf dem Trottoir entlang der Schulhausstrasse in Thun werden laut einer Medienmitteilung ab etwa Mitte Juli drei neue Veloabstellflächen eingerichtet, welche insgesamt etwa 45 Velos Platz bieten sollen: «Die vor drei Jahren bereits einmal markierten Flächen wurden seinerzeit wenig benutzt, nun aber – in Absprache mit der Pro Velo Region Thun – wieder aktiviert. Mit einer Plakataktion werden die Velofahrer auf die nur unwesentlich weiter vom Bahnhof entfernten Plätze aufmerksam gemacht.»

Veloabstellplätze rund um den Bahnhof seien auch in Thun sehr gefragt, verlautet im weiteren: «Obwohl insgesamt rund 1350 Veloabstellplätze zur Verfügung stehen, sind die am nächsten zum Bahnhof gelegenen Plätze in der ‹ersten Reihe› häufig überbelegt.» Abstellflächen, welche nur wenige Meter weiter weg lägen, würden deutlich schlechter benutzt. Speziell die Plätze entlang der Aarefeldstrasse seien überlastet. Die Velos würden auch ausserhalb der markierten Flächen abgestellt und behinderten damit die Zugänge zu den Geschäften. Mit den zusätzlichen Flächen wolle das Tiefbauamt der Stadt Thun die Situation entschärfen.

Der bahnhofnahe Veloabstellplatz an der Rampenstrasse bei der Einmündung der Frutigenstrasse soll erneuert werden: «Der alte und finstere Velounterstand wurde häufig beschädigt. Er wird ab Montag 19. Juli abgebrochen und durch zwei neue Unterstände mit transparentem Dach ersetzt. Durch eine zusätzliche Abstellfläche entlang der Gebäudefassade können künftig 15 Velos zusätzlich abgestellt werden, insgesamt etwa 75.» Während der Bauarbeiten, welche drei bis vier Tage dauerten, werde die Abstellfläche gesperrt. Die Velofahrenden sollen mit Plakaten informiert werden: «Die Kosten für diese Umgestaltung und Erneuerung betragen rund 17 000 Franken.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'