Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Donnerstag 24. Juni 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Niederried: Sehr positiver Rechnungsabschluss

Die Niederrieder Gemeindeversammlung vom kommenden Montag 28. Juni 2010 kann über eine sehr positive Jahresrechnung 2009 befinden: Bei einem Bruttoaufwand von 1 497 684 Franken ergibt sich ein Gewinn von 205 327 Franken.

pd/bns. Dank diesem guten Ergebnis sind nach den gesetzlichen Abschreibungen von 74 453 Franken zusätzlich übrige Abschreibungen in der Höhe von 94 340 Franken möglich. Der verbleibende Ertragsüberschuss von 36 534 Franken soll nach Meinung des Gemeinderates dem Eigenkapital zugewiesen werden. Dieses beträgt neu komfortable 500 000 Franken, was über 16 Steueranlagezehnteln entspricht und damit die kantonalen Empfehlungen bei weitem übertrifft.


Gemeindeverwalter Christian Hartmann, Niederried

Die gute Ausgaben- und Einnahmendisziplin, Mehreinnahmen bei den ordentlichen Steuern sowie Grundstückgewinne haben massgeblich zu diesem Resultat beigetragen. Der Gemeinderat wird als Folge der positiven Finanzsituation sicher in der nächsten Budgetphase für das Jahr 2011 eine erneute Steuersenkung genau prüfen.

Geschäfte der Gemeindeversammlung vom 28. Juni 2010
Die Gemeindeversammlung hat neben der Genehmigung der Jahresrechnung 2009 auch über die Auflösung des Gemeindeverbandes Arbeitsgericht Interlaken-Oberhasli zu befinden. Im Weiteren werden zwei Anträge aus der Versammlung vom 18. März 2010 behandelt. Einerseits soll in einem Grundsatzentscheid die Frage geklärt werden, ob Fusionsabklärungen mit Nachbargemeinden aufgenommen werden sollen. Andererseits wird über die getätigten Abklärungen zum Thema Schülertransporte informiert.

Personelles in der Gemeindeverwaltung
Nach dem unfall- und krankheitsbedingten Ausfall einer Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung hat sich die Situation nun wieder stark verbessert da die Mitarbeiterin die Arbeiten wieder aufnehmen konnte. Durch den vorübergehenden Einsatz von qualifizierten Aushilfen konnten die notwendigsten Arbeiten im ersten Halbjahr 2010 ausgeführt werden. Im weiteren hat der Gemeinderat sehr erfreut Kenntnis genommen vom erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung von Gemeindeschreiber Christian Hartmann zum bernischen Finanzverwalter und gratuliert ihm im Namen der Bevölkerung sehr herzlich.

Ferner im Gemeinderat
–  Zur Messung der Geruchsimmissionen der Abwasserleitung wurde eine eigene Messsonde angeschafft. Dadurch kann der Einsatz des Fällmittels Dolomin optimal berechnet werden.
–  Ein Steuererlassgesuch wurde abgelehnt.
–  Auf ein Einbürgerungsgesuch wurde nicht eingetreten weil die Wohnsitzvoraussetzungen nicht erfüllt sind.
–  Der Ersatz der Sauberwasserleitung beziehungsweise der Querung der Waldstrasse wurde an die Tiefbauunternehmung Ferdinand Frutiger, Niederried, vergeben.
–  Der Mitwirkungsbericht zur Ortsplanungsrevision wurde genehmigt und zu Handen des Kantons zur Vorprüfung verabschiedet.
–  Im Bereich der Bootsplätze wurde eine Sicherheitsholzerei durchgeführt damit die Bootsplätze sowie der Uferweg durch die grossen Tannen nicht mehr gefährdet sind.
–  Die Arbeiten für die Reparatur der Einbruchschäden bei der Oberspycherhütte wurden durch Ernst Feuz, Holzbau und Bedachungen, Goldswil, ausgeführt.
–  Der durch den Verkehrsverein Ringgenberg-Goldswil-Niederried beantragten Erhöhung der Kurtaxen per 1. Januar 2011 wurde zugestimmt.
–  Auf einen Beitrag an das Kunsthaus Interlaken sowie an den Tierschutzverein Interlaken-Oberhasli wurde verzichtet.
–  Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 18. März 2010 wurde genehmigt. Einsprachen sind nicht eingegangen.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'