Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Samstag 29. Mai 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Frutigen: Gemeindeversammlung stimmt allen Vorlagen zu

Die ordentliche Frühjahrsgemeindeversammlung der Gemeinde Frutigen hat einen Verkauf von 3367 Quadratmeter Gewerbeland im «Underen Widi» gutgeheissen – wenn auch mit einigen Misstönen. Die übrigen Vorlagen gaben kaum zu reden. Die Jahresrechnung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 112 958 Franken ab.

pd/bns. Gemeindepräsident Kurt Zimmermann konnte 178 stimmberechtigte Frauen und Männer zur ordentlichen Frühjahrsgemeindeversammlung begrüssen. Der Antrag um Verkauf von 3367 Quadratmeter Gewerbeland im «Underen Widi» (Flugplatz) an die drei Transportunternehmen Niklaus Zumkehr, Schneider Altholzbau und Co. sowie Peter Schmid (alle Frutigen) lieferte schon im Vorfeld viel Gesprächsstoff. Medienbericht des Gemeinderates von Frutigen Auch an der Versammlung äusserten sich Bürger kritisch zum geplanten Verkauf. Im Jahr 2008 habe man dem Landkauf durch die Gemeinde zugestimmt, um vor allem neue Arbeits- und Ausbildungsplätze anzusiedeln. Stattdessen bestehe nun die Gefahr, dass dort Abstellplätze und Kieshaufen entstehen könnten. Zudem zeigten sich einige Bürger besorgt über das teilweise noch ungelöste Fussgängerproblem im «Underen Widi» beziehungsweise im Bereich der Rollstrasse. – Der Antrag eines Bürgers um geheime Abstimmung wurde klar abgelehnt. Auch ein Rückweisungsantrag hatte wenig Unterstützung. Die Vorlage wurde schliesslich von der Versammlung im beantragten Sinne mit 124 Ja- zu 17 Neinstimmen klar angenommen.

Erfreuliches Rechnungsergebnis
Gemeinderat und Finanzchef Bernhard Schüpbach konnte aus finanzieller Sicht für das Jahr 2009 frohe Botschaften präsentieren: Die Jahresrechnung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von brutto 3 340 580 Franken ab (Voranschlag 1 213 606 Franken). Nach Vornahme der Abschreibungen beträgt der Ertragsüberschuss noch 112 958 Franken. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 374 694 Franken. Die Besserstellung von beinahe einer halben Million Franken resultiert in erster Linie aus höheren Steuererträgen (vor allem einmalige Steuerteilungen), weniger harmonisierten Abschreibungen, weniger Lastenausgleichszahlungen sowie tieferen Passivzinsen. Das Eigenkapital beträgt nun gut drei Millionen Franken. Die Investitionsrechnung 2009 schliesst bei Nettoinvestitionen von 2 412 214 Franken um 242 085 Franken unter den budgetierten Werten ab. Oppositionslos genehmigten die Versammlungsbesucher die Jahresrechnung 2009.

Wohnhausverkauf
Ebenfalls unbestritten war der beantragte Verkauf der Gemeindeliegenschaft «Wohnhaus Trappe» am Baumgärtliweg 1 (unterhalb der evangelisch-reformierten Kirche). Die langjährigen Mieter Martin und Marlise Steinhauer-Zürcher können dieses zu einem Nettopreis von 300 000 Franken erwerben. Gemeinderat Hans Germann überreichte den neuen Eigentümern einen symbolischen Schlüssel in Form eines Zopfes.

Grünes Licht für Hangsanierung
Am 6. April 2009 ereignete sich in Innerachseten im Gebiet «Stutz» ein grösserer Hangrutsch. Nach umfangreichen Sofortmassnahmen unterbreitete nun der Gemeinderat den Stimmberechtigten das gesamte Sanierungsprojekt zur Genehmigung. Der beantragte Bruttokredit von 306 000 Franken wurde oppositionslos bewilligt. Von Bund und Kanton können später Beiträge erwartet werden.

Aktuelle Themen in der Gemeinde
Nach  der Orientierung von Gemeinderat Urs Kallen über die Kreditabrechnung «Erneuerung Grundbuchvermessung», die mit einer Kreditunterschreitung von 11 406 Franken abschloss, informierte Gemeinderatspräsident Ruedi Egger die Besucher über einige aktuelle Themen in der Gemeinde. Die Jahresziele 2010 sowie die Legislaturziele 2010 bis 2013 sind unter Dach und können im Internet unter www.frutigen.ch abgerufen oder auch bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden. Im Zusammenhang mit der Ortsplanungsrevision läuft zurzeit die öffentliche Auflage. Am 11. Juni besteht für Interessierte die Möglichkeit, Fragen zu stellen (Anmeldung vorgängig an die Bauverwaltung). Am 26. September kommt die Ortsplanungsrevision vor die Urne.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'