Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Samstag 8. Mai 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Positiver Rechnungsabschluss in Uetendorf

Die Jahresrechnung 2009 der Einwohnergemeinde Uetendorf schliesst bei einem Umsatz von 23,9 Millionen Franken mit einem Ertragsüberschuss von 251 405 Franken Budgetiert war ein Überschuss von 5600 Franken.

pd/bns. Mit ein Grund für die Besserstellung war laut einer Medienmitteilung der Mietzinsertrag von netto 175 921 Franken für das vom Kanton kurzfristig verfügte und somit nicht budgetierte Asyldurchgangszentrum. Allerdings hätten damit vor allem die dafür notwendigen Investitionen von 106 865 Franken finanziert werden müssen: «Daneben lag auch der Steuerertrag insgesamt 100 691 Franken über dem Budget und die tieferen Investitionen haben zu tieferen harmonisierten Abschreibungen geführt.»

Die Selbstfinanzierung von 2,3 Millionen Franken (10,29 Prozent des Finanzertrages) habe leicht den für eine nachhaltige Finanzpolitik notwendigen Zielwert von 2,2 Millionen Franken übertroffen, verlautet im weiteren: «Im Jahresabschluss sind Rückstellungen in der Höhe von 175 000 Franken und budgetierte zusätzliche Abschreibungen von 0,6 Millionen Franken enthalten. Die Gemeinde verfügt über ein Eigenkapital von 6,7 Millionen Franken. Die positive Finanzlage wird sich allerdings durch die verzögerten Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise, die Mehrbelastung durch Filag 2012 sowie die soeben vom Kanton beschlossene Steuergesetzrevision verschlechtern.»

Aufgrund diverser Projektverzögerungen konnte laut der Medienmitteilung nur eine Million Franken investiert werden. Dies sei nur knapp die Hälfte des vorgesehenen Programms: «Der Liquiditätsüberschuss kann für den weiteren Abbau der Schulden verwendet werden.»

Der Gemeinderat habe die Rechnung an seiner letzten Sitzung genehmigt und werde die Bevölkerung am Montag 14. Juni ab 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Bach detailliert darüber informieren, heisst es in der Medienmitteilung. Auf diesen Zeitpunkt sei eigentlich eine Gemeindeversammlung geplant gewesen, welche aber mangels Traktanden entfalle: «Der Gemeinderat nutzt deshalb dieses Datum, um an einem Orientierungsabend zusätzlich zum Rechnungsabschluss über den Stand der Arbeiten betreffend der Sanierung des Freibades und der Überbauung an der Jungfraustrasse zu informieren: «Die Bevölkerung wird zu gegebener Zeit mit einem Flugblatt auf den Anlass aufmerksam gemacht.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'