Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Veranstaltungen im Artos
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Freitag 5. März 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ferienwohnung
in Ringgenberg

Nur etwa drei Kilometer vom weltbekannten Berner Oberländer Tourismuszentrum Interlaken entfernt vermieten im idyllischen Dorf Ringgenberg Adolf und Elisabeth Imboden-Amacher im Kreuzli eine schöne Ferienwohnung.
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Erhöhung der Ringgenberger Kurtaxen

Gestützt auf einen Antrag des Verkehrsvereinsvorstandes hat der Gemeinderat von Ringgenberg beschlossen, die Kurtaxen ab 1. Januar 2011 moderat zu erhöhen.

Ausgelöst durch die seit Sommer 2009 geltende Gratis-Busbenützung für Inhaber der Gästekarte, beschloss der Gemeinderat gestützt auf den Antrag des Verkehrsvereins, die Kurtaxen per 1. Januar 2011 moderat zu erhöhen, die Kurtaxen pro Logiernacht um zehn Rappen, von bisher 1.60 auf 1.70 Franken in Hotels und Fereinwohnungen und von 1.40 auf 1.50 Franken in Kurhäusern.

Gemeindeschreiber Peter Riesen, Ringgenberg


Auch die Kurtaxenpauschale wurde geringfügig erhöht, von 120 auf 130 Franken auf Campingplätzen und von 120 auf 150 Franken in Ferienwohnungen. Diese Erhöhung wird die Mehrausgaben für den Bus und die Zentralbahn – die Zentralbahn kann bis Niederried mit der Gästekarte ebenfalls gratis benutzt werden – von rund 11 000 Franken in etwa abdecken, nicht aber andere Mehrausgaben des Verkehrsvereins für andere Dienstleistungen.

Angebot der Tagesschule
Aufgrund einer Umfrage werden ab Sommer 2010 im ersten Betriebsjahr die folgenden Module angeboten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ein Mittagsmodul von 11.45 bis 13.30 Uhr, Dienstag und Donnerstag ein Nachmittagsmodul einschliesslich Aufgabenstunde von 13.30 bis 17.00 Uhr. Die Mahlzeiten werden im Altersheim Sunnsyta zubereitet.

Neues Mitglied der Finanzkommission
Anstelle von Hans-Rudolf Sterchi wurde Robin Vögeli, Bankangestellter bei der Raiffeisenbank Ringgenberg, in die Finanzkommission gewählt.

Bauwesen
Auf dem noch unüberbauten Bauland im Fromattli ist eine grössere Überbauung geplant – voraussichtlich mit drei Einfamilienhäuser und einem Mehrfamilienhaus. Für die Überprüfung der allenfalls notwendigen Gemeindewerkleitungen werden bei den Ingenieurbüros Michel und Gerber GmbH und Mätzener und Wyss AG Offerten eingeholt. – Gegen das Baugesuch der Familie Oehrli-Ryser, Aufstockung des Wohnhauses Ufem Schöpfli, haben die Gemeindebehörden nichts einzuwenden.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'