Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Freitag 12. November 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Lenk im Simmental: Ermittlungen zu Brandfällen

Die polizeilichen Ermittlungen und Befragungen an der Lenk und in der Umgebung haben dazu geführt, dass ein Mann angehalten und in Haft gesetzt wurde, der verdächtigt wird, mit Bränden im Verlauf der Monate September und Oktober 2010 in Verbindung stehen zu können. Die Befragungen und Ermittlungen werden weitergeführt.

pkb/bns. Die bisherigen intensiven polizeilichen Abklärungen zu den Brandfällen an der Lenk vom September und Oktober 2010 haben laut einer Medienmitteilung noch nicht zur Ermittlung der Täterschaft geführt und sind weiterhin im Gang. An der Lenk wurden im Verlaufe der Monate September und Oktober 2010 mehrere Brände gelegt: «Die polizeilichen Ermittlungen und Befragungen an der Lenk und in der Umgebung haben dazu geführt, dass ein Mann angehalten und in Haft gesetzt wurde, der verdächtigt wird, mit diesen Bränden in Verbindung stehen zu können. Die Befragungen und Ermittlungen werden weiter geführt.»

Beim Brand eines Restaurant vom 3. September 2010, bei dem eine Person verletzt worden war und Schaden von mehreren hunderttausend Franken entstand, sind nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland und der Kantonspolizei die Abklärungen nach der Brandursache noch nicht abgeschlossen. Auch dieser Brand werde in die laufenden Ermittlungen einbezogen. Am 19. September 2010 sei beim Bahnhof Lenk ein Lagerschuppen völlig ausgebrannt, wird im weiteren erinnert: «Die Erkenntnisse des Branddezernates der Kantonspolizei Bern haben ergeben, dass dieser Brand vorsätzlich gelegt worden war.» Schliesslich habe eine unbekannte Täterschaft am Sonntag 24. Oktober 2010 im Gässli bei einem Geschäftshaus und im Maurengässli einen Brand gelegt. Und zuletzt ging laut der Medienmitteilung am Freitag 8. November 2010 kurz nach acht Uhr, bei der Einsatzzentrale eine Meldung ein, wonach an der Schulhausstrasse in der Nacht Bettwäsche gebrannt habe: «Auch hier hatte eine unbekannte Täterschaft die Wäsche in Brand gesteckt.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'