Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Montag 8. November 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Mehr Logiernächte in der Jungfrauregion

Die Hotellerie in der Jungfrauregion Grindelwald, Wengen, Mürren und Lauterbrunnen hat ihre Logiernächte im Vergleich zur Sommersaison 2009 um 53 400 oder 13,5 Prozent auf 447 660 Logiernächte gesteigert, vor allem dank einem belgischen Reiseveranstalter, der Wengen über 30 000 zusätzliche Übernachtungen brachte.

Die guten Logiernächtezahlen in der Hotellerie der Sommersaison 2009 (Mai bis September) wurden laut einer Medienmitteilung der Jungfrauregion Marketing AG im Sommer 2010 um 13,5 Prozent übertroffen: «Der markante Anstieg auf 447 660 Übernachtungen lässt sich vor allem auf die Reisegesellschaft Intersoc aus Belgien zurückführen, die in Wengen allein über 30 000 Logiernächte generierte und dem Tourismusort somit ein Logiernächteplus von über 51 Prozent bescherte. Dank aktiven Bemühungen auf dem Markt Belgien konnte die Jungfrauregion Intersoc wieder für sich gewinnen.

Grindelwald konnte laut der Medienmitteilung seine Logiernächte gegenüber der Sommersaison 2009 um 2,85 Prozent steigern, Mürren um 1,92 Prozent. Lauterbrunnen habe ein Minus von 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet. Zugenommen haben nach den Angaben die Logiernächtezahlen in den Hauptmärkten Japan (+16,5 Prozent), den USA (+9,6 Prozent) und Belgien (+760 Prozent). Zurückgegangen sind die Zahlen der Schweizer Gäste (–5.4 Prozent), der Deutschen (–10.3 Prozent), der Niederländer (–6.7 Prozent) und der Italiener (–13,4 Prozent). Die Logiernächtezahlen aus Grossbritannien sind im Vergleich zum Vorjahr gleich geblieben.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'