Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Dienstag 30. November 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Interlaken: Jugendliche gestalten drei Kreisel mit Skulpturen

Schulen des regionalen Bildungszentrums (RBZ), des Berufszentrums Interlaken (BZI) und des Gymnasiums Interlaken gestalten drei Kreisel mit Skulpturen für das Eidgenössische Jodlerfest in Interlaken.

pd/bns. Die Enthüllung der Jodlerfest-Holzskulpturen am Postkreisel Interlaken – siehe auch Interlaken: Drei Skulpturen aus Eichenholz vom Dienstag 7. September 2010 – war laut einer Medienmitteilung gleichzeitig der Startschuss für ein Schulprojekt zur Gestaltung von drei weiteren Kreiseln mit «Willkommensgrüssen» für das Eidgenössische Jodlerfest vom 16. bis 19. Juni 2011: «Die Mitwirkung bei der Ortsbildgestaltung im Rahmen des Jodlerfestes bietet den jungen Erwachsenen die einmalige Gelegenheit, ihr gestalterisches und handwerkliches Können einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Nach dem Fest werden die Figuren voraussichtlich versteigert.»

Das Projekt sieht nach Angaben des Festkomitees vor, die drei Kreisel «Goldswilviadukt/Lindenallee», «Lütscheren» und «Lehn» für das Jodlerfest mit Skulpturen zu schmücken. Die Jugendlichen sollen die sogenannten Willkommensgrüsse frei übernehmen und trügen somit viel Verantwortung. Die maximal drei bis vier Meter hohen Figuren müssten wetterfest sein. Als verbindendes Element seien alle Werke in den Festfarben Rot, Blau, Weiss zu halten.

Für 60 Maurerlehrlinge der drei Abschlussklassen des BZI gilt das Projekt als Prüfungsarbeit. Finanziert würden die Arbeiten zu fast hundert Prozent durch die Lehrbetriebe. Die Farbkosten von 4000 Franken übernehme das BZI. Neben ihrer Freizeit investierten die Jugendlichen freiwillig auch eigene finanzielle Mittel. Der kantonale Baumeisterverband habe weitere Unterstützung für den Transport und die Montage der Objekte mündlich zugesichert: «Die Projektkosten beim RBZ und beim Gymnasium tragen die Schulen selbst.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'