Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Sonntag 28. November 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Thuner Stadtpräsidium erfordert zweiten Wahlgang

Bei den Wahlen für das Thuner Stadtpräsidium, die nach dem Majorzsystem erfolgen, hat keiner der sechs Kandidaten das absolute Mehr von 7130 Stimmen erreicht.

pd/bns. Zwei SP, zwei SVP und ein BDP ist laut einer Medienmitteilung die Zusammensetzung des neuen Thuner Gemeinderates, der Exekutive. Von den Bisherigen wurden Peter Siegenthaler, SP, und Ursula Haller, BDP, wiedergewählt. Neu im Gemeinderat Einsitz nehmen Raphael Lanz und Carlo Kilchherr, beide SVP, und Marianne Dumermuth, SP. Jolanda Moser, FDP, schaffte die Wiederwahl nicht. Die Zusammensetzung des neuen Thuner Gemeinderates ab 1. Januar 2011: Ursula Haller, BDP, bisher, 5213 Stimmen. Peter Siegenthaler, SP, bisher, 6506 Stimmen. Marianne Dumermuth, SP, neu, 4699 Stimmen. Raphael Lanz, SVP, neu, 8551 Stimmen. Carlo Kilchherr, SVP, neu, 3333 Stimmen.

Voraussetzung für die Wahl zum Stadtpräsidenten ist die Wahl in den Gemeinderat. Wer in die Exekutive gewählt ist, kann am zweiten Wahlgang für das Stadtpräsidium vom 12. Dezember teilnehmen. Die Wahl in den Gemeinderat schafften folgende Stadtpräsidiumskandidaten: Raphael Lanz, 5696 Stimmen, Peter Siegenthaler, 3707 Stimmen und Ursula Haller, 3149 Stimmen. Die weiteren drei Kandidaten für das Stadtpräsidium erreichten folgende Stimmenzahlen: Kondrad Hädener, CVP, 859 Stimmen; Hans Kipfer, EVP, 437 Stimmen; David Külling, EDU, 411 Stimmen. Die Wahlbeteiligung in der Stadt Thun lag bei 39,33 Prozent für den Gemeinderat, bei 37,06 Prozent für den Stadtrat und bei 45,7 Prozent für das Stadtpräsidium. – Resultate Stadtratswahlen / Weitere Ergebnisse im Internet auf www.thun.ch/wahlen


Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'