Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Sonntag 19. September 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Lenk im Simmental: Lagerschuppen ausgebrannt

In der Nacht auf Sonntag ist ein Lagerschuppen beim Bahnhof Lenk vollständig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Bern geht von Brandstiftung aus. Wegen des Brandes und der Löscharbeiten war der Bahnverkehr zwischen Zweisimmen und Lenk für mehrere Stunden unterbrochen.

pkb/bns. Am Sonntag 19. September 2010 um zirka 3.45 Uhr früh ging laut einer Medienmitteilung bei der Kantonspolizei Bern eine Meldung ein, wonach in einem Lagerschuppen der Landwirtschaftlichen Genossenschaft beim Bahnhof Lenk ein Brand ausgebrochen sei: «Die umgehend aufgebotene Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass das Gebäude vollständig ausbrannte. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich laut einer ersten Schätzung auf mehrere hunderttausend Franken. Die Feuerwehren von Lenk und St. Stephan standen mit insgesamt 53 Leuten im Einsatz.» Aufgrund erster Erkenntnisse gehe die Kantonspolizei davon aus, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Weitere Ermittlungen sind nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland und der Kantonspolizei im Gang.

Wegen des Brandes und der Löscharbeiten musste laut der Medienmitteilung der Bahnverkehr zwischen Zweisimmen und Lenk für mehrere Stunden unterbrochen werden: «Zum Transport der Passagiere wurden Busse eingesetzt.» – Zeugenaufruf: In Zusammenhang mit dem Brand sucht die Polizei Zeugen. Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 033 356 85 41 bei der Polizei zu melden.


Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'