Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Mittwoch 29. September 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Wimmis: Frau durch Autofahrer beraubt

In Wimmis ist am Dienstagabend eine Frau von einem unbekannten Automobilisten beraubt worden. Die Kantonspolizei Bern sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

pkb/bns. Die Frau hielt sich laut einer Medienmitteilung am Dienstag 28. September 2010 etwa um 17.15 Uhr auf dem Parkplatz Burgholzstrasse an der Simme oberhalb der Staumauer in Wimmis auf: «Plötzlich fuhr ein silbergrauer BMW-Kombi auf den Parkplatz und der Fahrer – ein etwa 30- bis 35jähriger, 170 bis 180 Zentimeter grosser Mann mit dunklen kurzen Haaren – sprach sie an.» Der eine grün-rote Arbeitshose mit Seitentaschen tragende Unbekannte bedrohte daraufhin nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes IV Berner Oberland und der Kantonspolizei die Frau mit einem spitzen, schraubenzieherähnlichen Gegenstand und verlangte in Dialekt mit ausländischem Akzent die Herausgabe von Bargeld.

Die Frau habe zunächst angegeben, kein Geld zu besitzen, worauf sie laut der Medienmitteilung ins eigene Auto, einen roten Kleinwagen, gestossen wurde: «Der Unbekannte durchsuchte das Fahrzeug und nahm aus einer Handtasche ein Portemonnaie mit Bargeld. Nachdem er das Notengeld im Betrag von wenigen hundert Franken entnommen hatte, warf der Mann das Portemonnaie zu Boden und flüchtete in rasanter Fahrt in Richtung Wimmis.»

Zeugen gesucht. Die Kantonspolizei in Thun, Telefon 033 227 61 11, ersucht allfällige Zeugen oder Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich mit ihr Verbindung zu setzen. Insbesondere interessiere, ob jemandem der silbergraue BMW-Kombi aufgefallen ist.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'