Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 15. Jahrgang
Montag 6. September 2010
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache
Seit Mitte Oktober 2008 ist es zu zeitweiligen Unterbrüchen in der aktuellen Berichterstattung der Berner Oberland News gekommen. Der Grund: Die im Sommer 2006 transplantierte Lunge von Beo-News-Herausgeber Peter Schmid zeigt Abstossreaktionen und muss im Universitätsspital Zürich entsprechend therapiert werden.

Eine wundervolle Mischung
von Ferien und Mykologie!
Ferien verbunden mit dem Beobachten und Bestimmen von Pilzen ist mit Sicherheit ein faszinierendes Erlebnis für jeden Pilzfreund. Das Rezept: Eine Ferienwohnung in Ringgenberg, ein interessantes Pilzgebiet und eine einzigartige Ferienregion
Anmeldung/Informationen:
hans.zurbuchen@quicknet.ch


Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Autobahn A6: Zwei Autos über Böschung gestürzt

Auf der Autobahn A6 sind am späteren Sonntagabend zwei Autos von der Fahrbahn abgekommen und über eine Böschung gestürzt, wobei einer der Fahrer starb. Der zweite Fahrer und ein Insasse wurden verletzt. Ein Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Oberland war mehrere Stunden gesperrt.

pkb/bns. Am Sonntag 5. September 2010 kurz vor 23 Uhr, fuhren laut einer Medienmitteilung zwei Autos auf der Autobahn A6 von Muri her in Richtung Rubigen: «Aus noch zu klärenden Gründen kamen der grüne Honda Accord und der blaue Suzuki Vitara plötzlich rechts von der Fahrbahn ab und stürzten mehrere Dutzend Meter über eine Böschung hinunter.» Dabei überschlugen sich nach Angaben des Untersuchungsrichteramtes III Bern-Mittelland und der Kantonspolizei die Autos mehrmals und die beiden Fahrer wurden aus den Wagen geschleudert.: «Ein Fahrer wurde dabei tödlich verletzt. Der zweite Fahrer und ein Insasse wurden verletzt und mussten mit Ambulanzen der Sanitätspolizei der Stadt Bern ins Spital gefahren werden.» Die Strassenrettung der Berufsfeuerwehr der Stadt Bern sei beigezogen worden. – Zeugen gesucht: Der Unfallhergang ist noch nicht geklärt. Deshalb ersucht die Kantonspolizei in Bern allfällige Zeugen, sich mit ihr über Telefon 031 634 41 11 in Verbindung zu setzen.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'