Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register

Häsler Foto Video
Interlaken


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Montag 11. April 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Jahresrechnung 2010 von Matten bei Interlaken

Die Jahresrechnung 2010 der Einwohnergemeinde Matten bei Interlaken schliesst bei Erträgen von 14,9 Millionen Franken mit einem Aufwandüberschuss von 159 489 Franken ab. Das Eigenkapital beträgt nach Verbuchung des Aufwandüberschusses 1 636 751 Franken.

pd/bns. Die Besserstellung gegenüber dem Voranschlag beläuft sich laut einer Medienmitteilung auf 137 485 Franken: «Die Hauptgründe für die Besserstellung sind höhere Steuereinnahmen, vor allem bei den juristischen Personen und bei den Steuerteilungen.» Der Gemeinderat werde der Gemeindeversammlung die Genehmigung des Aufwandüberschusses und einen Nachkredit für übrige Abschreibungen auf dem Verwaltungsvermögen von 63 093 Franken beantragen. Im Jahr 2010 wurden laut der Medienmitteilung Investitionen von 3 559 903 Franken getätigt, die grösste Summe habe die Sanierung des Schulhauses mit knapp 2,3 Millionen Franken beansprucht: «Diese Investitionen bedingen eine deutliche Zunahme der gesetzlich vorgeschriebenen Abschreibungen auf dem Verwaltungsvermögen.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'