Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register

Häsler Foto Video
Interlaken


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Freitag 8. April 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Der Ringgenberger Baustreit geht weiter

Der Baustreit um eine teils widerrechtlich ausgebaute teilweise in der Uferschutzzone gelegene Wohnliegenschaft an der Aare geht weiter.

pd/bns. Trotz der für die Bauherrschaft ungünstig ausgegangenen Entscheide der kantonalen Baudirektion und des kantonalen Verwaltungsgerichtes hält laut einer Medienmitteilung aus dem Gemeinderat die Bauherrschaft mit einer nachträglichen Baueingabe, mit Ausnahme von etwas Kosmetik an einzelnen umstrittenen Punkten, an der nachträglichen Bewilligung des bestehenden Zustandes der Gebäulichkeiten und der Umgebung fest. Es sei offensichtlich, dass die Bauherrschaft versuche, ihr widerrechtliches Tun und Lassen «auszusitzen».

In ihrem Amtsbericht beantragen die Gemeindebehörden einmal mehr, die nachgesuchte Baubewilligung, die zahlreiche Ausnahmen beanspruche, «in verschiedenen Punkten nicht zu erteilen und letztlich die Wiederherstellung des rechtmässigen Zustandes durchzusetzen und der Verschleppungstaktik der Grundeigentümer mit einem raschen Entscheid endlich ein Ende zu setzen».

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'