Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register

Häsler Foto Video
Interlaken


Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Freitag 29. April 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
Ringgenberg-Goldswil am Brienzersee
mit seinem idyllischen Burgseeli ein idealer Ferienort. 

Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Wald-Feuerverbot nach wie vor in Kraft

Im Kanton Bern herrscht seit Tagen grosse Waldbrandgefahr. Dennoch wurde während den Ostertagen in Wäldern oder in Waldesnähe mehrmals Feuer entfacht. Die Kantonspolizei weist deshalb auf das weiterhin geltende Wald-Feuerverbot aller Verwaltungskreise hin.

pkb/bns. Während der Ostertage vom Donnerstag 21. April bis Montag 25. April 2011 gingen laut einer Medienmitteilung bei der Kantonspolizei Bern rund 30 Meldungen zu Feuerstellen im Wald oder in Waldesnähe ein: «Dies obwohl sämtliche Verwaltungskreise wegen akuter Waldbrandgefahr ein Wald-Feuerverbot ausgesprochen haben. In allen Fällen wurden die Personen aufgefordert, das Feuer rasch zu löschen. Mehrere Personen erhielten in der Folge eine Anzeige wegen Ungehorsam gegen eine amtliche Verfügung.» – Trotz leichten Niederschläge hat sich nach Angaben der Kantonspolizei die Situation nicht entspannt, weshalb das Wald-Feuerverbot in allen Verwaltungskreisen bestehen bleibe: «Wegen der anhaltend grossen bis sehr grossen Waldbrandgefahr ruft auch die Kantonspolizei die Bevölkerung dazu auf, dieses Verbot zu respektieren.»

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 279 A, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'