Hier könnte auch Ihr Werbebanner stehen!


Int. Dampfschiffregister

International Steamboat Register



Zentrum Artos – Ihr Ferien- und Seminarhotel
in Interlaken
Berner Oberland News – 16. Jahrgang
Freitag 25. August 2011
Ihr Internet-Provider im
Berner Oberland
Aktuelle Frontseite
In eigener Sache

 

Seit einiger Zeit erscheinen merklich weniger Bilder und Eigenberichte in den Berner Oberland News. Die Mitarbeiterin der Beonews, Dora Schmid, muss sich nach der operativen Entfernung eines bösartigen Hirntumors und einer anschliessenden ersten ebenfalls gut verlaufenen sechswöchigen kombinierten Bestrahlungstherapie weiterhin einer Chemotherapie unterziehen. – Ein Medicaltalk-Auftritt der Patientin kann im Archiv des Regionalfernsehens von Telebärn aufgerufen werden.


Netz gegen Kinderporno

Seitenanfang

Interlaken-Ost: Aufrichte für Bank und Jugendherberge

Der Neubau in Interlaken-Ost für 27 Millionen Franken für einen neuen Hauptsitz der Raiffeisenbank Jungfrau und einer Jugendherberge Interlaken ist im Rohbau fertig. Die Jugendherberge mit 220 Betten soll wie vorgesehen im Frühjahr 2012, die Raiffeisenbank Jungfrau im Sommer 2012 eröffnet werden.

Im Rohbau fertig: Die Gebäudehülle von Jugendherberge und Bank. (Bild Dora Schmid-Zürcher)

ds/bns. Nur 225 Tagen nach dem Spatenstich am 12. Januar wurde am Donnerstagabend neben dem Bahnhof Interlaken Ost die Aufrichte des Gebäudes Raiffeisenbank Jungfrau und der Jugendherberge gefeiert. Nach dem Spatenstich im Januar sei in gut einem halben Jahr die Gebäudehülle erstellt worden, in der in Interlaken künftig die Raiffeisenbank Jungfrau und die Jugendherberge Interlaken untergebracht werden sollen, heisst es in einer Medienmitteilung. Die Bauphase bis zur Aufrichte am Donnerstag sei reibungslos verlaufen, so dass man mit der ehrgeizigen Zeitplanung bestens auf Kurs sei: «Dies nicht zuletzt weil das Wetter bisher mitgespielt hat und es auf der Baustelle mit zeitweise über 40 Baufachleuten weder Unfälle noch unerwartete Vorkommnisse gab.»Im Frühjahr 2012 soll damit in Interlaken an bester Lage eine topmoderne und grosszügige Jugendherberge mit 220 Betten eröffnet werden. Die Schweizer Jugendherbergen rechneten mit jährlich 40 000 Logiernächten und 15 bis 18 Arbeitsplätzen, die in Interlaken neu geschaffen würden. Die neue Jugendherberge Interlaken löse den bisherigen Betrieb in Bönigen mit 150 Betten ab, der am 23. Oktober 2011 geschlossen werden soll.

Das Neubauprojekt nach Minergie-Standard mit einem Volumen von rund 27 Millionen Franken – siehe auch Interlaken-Ost: Spatenstich für Bank und Jugendherberge vom Mittwoch 12. Januar 2011 – sei für den Wirtschaftsstandort Interlaken bedeutend: «Zwei namhafte Investoren zeigen damit, dass sie an den Standort Interlaken glauben.» Das hiesige Gewerbe werde durch das Projekt zusätzlich ausgelastet und die regionale Verankerung der Unternehmen weiter gefestigt. Bereits im Jahr 1925 habe zwischen Interlaken und Ringgenberg eine Jugendherberge existiert. Die neue Jugendherberge beim Bahnhof-Ost soll in die Spitzenkategorie der Schweizer Jugendherbergen fallen: «Kleine Zimmereinheiten mit zwei bis sechs Betten sowie Dusche/WC in vielen Zimmern sorgen für Komfort.» Das Haus werde das ganze Jahr geöffnet sein. Bereits jetzt könne die neue Jugendherberge Interlaken für die Zeit ab Juni 2012 gebucht werden.

Berner Oberland News
Leserbriefe an die Berner Oberland News sowie Anfragen für Werbebanner, Inserate und Bilder in druckfähiger Auflösung
Aktuelle Frontseite
Seitenanfang
Herausgegeben von Peter Schmid, Freier Journalist, Obdorfstrasse 23, 3852 Ringgenberg / Redaktionsstube Ringgenberg Telefon +41(0)33 821 10 60 / Mobiles +41(0)79 427 45 78 und Dora Schmid +41(0)79 645 27 11 / Postcheckkonto 40-71882-7
Für den Inhalt von verknüpften externen Websites (Links) beziehungsweise für die darauf von Dritten angebotenen Informationen, Produkte und Dienstleistungen übernehmen die «Berner Oberland News» keine Verantwortung.

 
'